Sapphire Radeon HD 4650 1GB DDR2

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die Radeon HD 4550 basiert auf der RV710 GPU und verfügt über 80 (16) Shadereinheiten. Der GPU-Takt liegt bei 600 MHz, die 512 MB GDDR3 Speicher werden mit 800 MHz getaktet während das Speicherinterface 64 Bit breit ist.


Die HD 4650 basiert auf der RV730 GPU, die über320 (64) Shadereinheiten verfügt, und mit 600 MHz taktet. Die 512 MB GDDR3 Speicher takten hier mit 700MHz, das Speicherinterface ist 128 Bit breit. Beide GPUs (RV710 und RV730) werden in 55nm gefertigt.

Die Performancemessungen sind relativ eindeutig. Die Radeon HD 4550liegt ein gutes Stück hinter der Zotac 9500 GT während die Radeon HD 4650 ein gutes Stück vor der GeForce 9500 GT liegt.

In Sachen Leistungsaufnahme zeigen sich beide Karten recht sparsam. Bei der Lautstärke fällt die HD 4550 (dank passiver Kühlung) nicht auf. Der Lüfter der HD 4650 scheint allerdings nicht der leiseste zu sein.

Die Radeon HD 4550 ist ganz klar eher als Multimedia Karte zu sehen, für Spieler lohnt sie sich kaum, es sei denn man spielt lediglich ältere Spiele. Die Radeon HD 4650 ist hingegen für Gelegenheitsspieler, die auf maximale Details und Auflösungen verzichten können, durchaus interessant und der 9500 GT vorzuziehen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden