Samsung SGH-E700

Aufrufe 42 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich möchte über mein Handy berichten, was mir in den letzten Monaten ein mittelmäßig guter Begleiter war. Und das meine ich ernst, leider kann ich von dem Handy nicht so positiv schwärmen, wie andere Ciao Mitglieder, aber urteilt selbst, wenn ihr meinen Bericht gelesen habt... Vor einigen Monaten habe ich zusammen mit meinem Freund einen neuen Handyvertrag machen müssen, da die alten Verträge ausliefen und wir zusammen einen günstigen Tarif haben wollten, mit dem wir beide super günstig miteinander telefonieren konnten. Gesagt getan... wir sind zum Handyladen unseres Vertrauens gegangen und haben uns beraten lassen. Als Ergebnis kam der "E-Plus Privat Combi Tarif" raus, bei dem man für nur 3 Cent in der Minute miteinander telefonieren kann. Dazu bekamen wir zwei Samsung E700 Handys. Die Handys sind natürlich nicht mehr so neu, da es mittlerweile das Nachfolgermodell E720 gibt, aber mehr als telefonieren und SMS schreiben will man mit einem Handy doch eh nicht, oder? Das Handy hat mir sofort gefallen. Ich wollte schon ein Handy haben, was man aufklappen kann. Finde ich persönlich sehr schick und auch praktisch, da verstauben die Tasten nicht immer so schnell wie bei den normalen Handys. Ebenso gefiel mir die Farbe sofort, dieses Zusammenspiel von Dunkelblau und Silber sieht sehr Edel aus. Das Frontdisplay ist sehr klein gehalten. Kaum erkennbar über dem Display befindet sich die Kamera mit der man Fotos schießen kann. Unter dem Display liest man den Namen "Samsung". Auf der Rückseite befindet sich der Akku auf dem ebenfalls der Name "Samsung" zu erkennen ist, zusammen mit der Internetadresse des Herstellers "samsungmobile.com". Auf der rechten Seite gibt es einen Knopf mit dem man die Kamera des Gerätes bedienen kann ohne dabei das Handy aufklappen zu müssen. Sehr praktisch wie ich finde. Auf der linken Seite gibt es einen kleinen Deckel unter dem sich der Anschluss für das Headset befindet und darunter befindet sich der Knopf um die Tastenlautstärke zu kontrollieren, oder aber im Kameramodus zu zoomen. Am unteren Rand des Handys befindet sich ein Gumminippel, den man immer entfernen muss, wenn man den Akku wieder aufladen will. Und genau an diesem Nippel liegt die Quelle alles Ärgernisses. Ich weis nicht mehr genau wie lange dieser Nippel gehalten hat, es war aber nicht lange. Dies ist eine extreme Schwachstelle an diesem Handy. Der Nippel bricht einfach auseinander und man kann ihn wegschmeißen, dabei hat man das Handy erst wenige Wochen. Bei meinem Freund ist genau das Selbe passiert. Einige Freunde von mir haben oder hatten das Handy auch, denen ist es ebenfalls passiert. Hier besteht großer Verbesserungsbedarf bei Samsung. Ich kenne das E720 nicht, aber ich hoffe bei dem Handy haben sie das Problem gelöst. Wenn man das Handy aufklappt, dann strahlt einem das große Innendisplay entgegen. Sehr schön hierbei sind die klaren und deutlichen Farben auf dem Display, was ich bei Modellen von Nokia die ich bis dahin hatte sehr vermisst habe. Die Tastatur ist nicht sehr besonders. Das einzige was auffällt sind die silbernen Trennstreifen zwischen den einzelnen Tasten, die einen sehr edlen Eindruck vermitteln, und wirklich extrem schön aussehen. Das Handy ist von der Optik her wirklich sehr schön. Auf jeden Fall gefällt es mir besser als so manches Nokia Handy was ich in der Vergangenheit besessen habe. Ich werde das Handy auch noch lange Zeit behalten, wenn es mich nicht doch noch zum Nachfolger E720 hinzieht. Es gibt viel positives was das Handy besitzt und kann, so zum Beispiel die Kamerafunktion, oder auch die MMS und Java Funktionen, so sind mir doch einige Mängel aufgefallen. Ein ganz großer Makel ist der Nippel zur Abdeckung der Ladekabelschnittstelle. Dass dieser schon nach einigen mal abbricht und damit zum wegschmeißen gedacht ist hat mich sehr geärgert. So was kann man doch schon viel früher erkennen und beheben. Also das hätte ich von einem Unternehmen wie Samsung nicht erwartet. Ein weiterer negativer Punkt ist, dass sich das Handy nicht lautlos stellen lässt, jedenfalls nicht komplett. Wenn man die Lautlosfunktion aktiviert hat, dann klingelt es zwar nicht mehr, aber wenn jemand anruft, und dann wieder auflegt, dann gibt es einen Ton von de E700 und das ist nicht sehr praktisch, denn damit ist die eigentlich Lautlosfunktion dahin, denn stören tut dieses Geräusch ebenfalls.
Schlagwörter:

Samsung

SGH

E700

Handy

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden