Samsung Galaxy Note 3

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Das neue Samsung Galaxy Note 3 verfügt über ein 5,7 Zoll großes Super-AMOLED-Display, das mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel punktet. Der Rahmen um das Display des mit Android 4.3 Jelly Bean ausgestatteten Smartlets ist sehr schmal, bietet aber noch genügend Platz für einen physikalischen Home-Button. Für Leistung satt sorgt ein 2,3 Gigahertz schneller Qualcomm Snapdragon 800 mit vier Rechenkernen und stolzen 3 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der ebenfalls überarbeitete S-Pen, mit dem sich dank neuer Software erweiterte Funktionen nutzen lassen, steckt wie bei den Vorgänger-Modellen im Gehäuse.

Das Samsung Galaxy Note 3 ist mit einem 8,3 Millimeter dünnen Gehäuse und einem Gewicht von 168 Gramm dünner und leichter geworden als der Vorgänger. Der USB-Anschluss an der Unterseite ist nun ein USB-3.0-Port, der sich allerdings auch mit einem USB-2.0-Kabel laden lässt. Wer viele Dateien bewegen muss, wird aber mit dem passenden Stecker vom schnelleren Datendurchsatz profitieren. LTE Cat-4 und eine 13-Megapixel-Kamera sind ebenfalls an Bord. Der Akku hat eine Kapazität von 3.200 mAh.

Samsung Galaxy Note 3 Test: Benchmark für die Wettbewerber

Das erste Galaxy Note wurde aufgrund seiner ausladenden Maße anfangs belächelt, nach dem Erfolg der ersten beiden Generationen des Stift-Smartlets dürfte der Konkurrenz inzwischen aber längst das Lachen im Halse stecken geblieben sein. Damit sich daran auch bei der neuen Generation nichts ändert, hat Samsung beim Galaxy Note 3 doch kräftig nachgelegt – auch wenn das auf den ersten Blick gar nicht so aussieht. 
 

Schlagwörter:

Samsung

Galaxy Note 3

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden