Sammleruhren

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
als Uhrenkenner ist es immer wieder bemerkenswert, mit wie geringer Sachkenntnis Uhren als Sammleuhren angeboten werden, die eigentlich nichti diese Rubrik gehören oder im eigentlichen Sinne keine sind.
Zur Kennzeichnung Sammleruhr gehören folgende Merkmale, die ein Verkäufer zu beachten hätte, um Sammler wirklich aufmerksam zu machen:
1. Typifizierung und Kennzeichnung des Uhrwerks, d. h. mechanisch und Handaufzug genügt nicht, sondern es muss z.B. heißen ETA 7750 oder Durawe 1162, etc.
2. Wenn das Uhrwerk dem Verkäufer nicht bekannt ist, sollte in jedem Fall ein Abbild des Werks zur Verfügung stehen - auch das ist häufig nicht der Fall
3. Häufig gab es zugekaufte Werke und das Gehäuse stammte von einem anderen Hersteller. Da gibt es häufig Punzen oder Bildmarken, die das eindeutig feststellen lassen. Bildmarken etc überprüft man bei Mikrolisk (google) ziemlich eindeutig, Uhrwerke bei Ranfft (google) im Netz.
4. Häufig gibt es bei frühen Uhren nicht signierte Uhren, sogenannte Juwellier-Uhren, die aber trotzdem bestimmbar sind, nämlich über das Werk. Aber trotzdem sollte man vor dem Kauf und bevor man bietet verifizieren:
a) taucht dieser Hersteller irgendwo auf, zB in Wiki, gibt es dazu irgendeine Historie.
b) ist das Werk, wenn abgebildet, verifizierbar.
c) wenn ein Werksname und Abbild angegeben ist, dann bei Ranfft verifizierbar?
Manchmal werden Uhren angeboten bei seriös aussehenden Anbietern. Aber die für einen Sammler nötigen Angaben fehlen völlig. Da gibt es dann, zB einen T....- Chronometer in 750er Gold, sieht zunächst toll aus - aber ... Historie sagt:
dies mag eine tolle Uhr sein, aber alt ist sie nicht! Für einen Sammler uninteressant und ansonsten überteuert.
Deswegen gilt immer: Vorher informieren und das kann man in Bezug auf Uhren im Netz ziemlich gut. Ich biete allerdings an, dass man auch mich befragen kann, bevor man irgendwo bietet. Das kostet nichts und ich bewerte sofort. Auch in der Ebay-Community gibt es einige kenntnisreiche und korrekte Sammler/Verkäufer - wir kennen uns eigentlich ziemlich alle. Newcomer gibt es natürlich immer wieder, aber ich sehe am Angebotstext sofort, ob jemand wirklich etwas von der Sache versteht, oder nicht.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden