Saeco Primea Cappuccino 2Touch Kaffeevollautomat

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Optik:

Insgesamt eine wuchtige Erscheinung, dominant der Auslauf aus Chrom, geschwungene

Seitenlinien. Billige Plastikabdeckung des Kaffeebohnenfaches, ebenfalls billiges Plastik

bei der Tassenkonsole.

Technik:

Klappt alles prima ohne grosse Vorbereitungen. Sehr übersichtlich das Touchpanel zur

direkten Eingabe des Kaffeewunsches. Gute Lösung des 'Milchproblems': Der gesamte

Milchkreislauf wird ohne Entnahme des Milchbehälters mit Wasserdampf gereinigt.

Der Milchbehälter lässt sich leicht entnehmen und im Kühlschrank lagern.

Bei intensiverer Beschäftigung mit der Software findet man viele überraschende

Einstellmöglichkeiten für die individuelle Kaffeespezialität. Fast überdimensioniert

ist der Kaffeesatzbehälter, der erst nach ca. 50 Tassen geleert werden muss.

Das Gerät ist für alle Kaffee-Milch Liebhaber empfehlenswert , die sich die

Zeit zum Milchaufschäumen sparen wollen.

Langzeit-Test:

In der ersten 6 Monaten war das Gerät bereits 2 mal defekt. In beiden

Fällen bedingt durch billige Plastikteile, die auch bei geringer Belastung

bald abbrechen bzw. nicht mehr funktionieren. Die eigentlich Kernaufgabe

also Kaffeemachen lief ohne Probleme.

Das Ende:

Nach weiteren 2 Defekten im Bereich der Milchschublade habe ich bei

Saeco ein Ersatzgerät eingefordert und erfreulicherweise innerhalb von 3 Wochen auch

bekommen. An diesem Modell wurden mehrere Modifikationen durchgeführt,

insbesondere auch Plastik durch Metall ersetzt und die Milchschublade

verstärkt. Bislang funktioniert alles bestens.........

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden