Saeco Kaffeevollautomat Magic de luxe - Richtige Magie!

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich war sehr überascht, als ich füs mich selbst Espressomaschine entdeckte, bei der man nur einen einzigen Knopf zu drücken braucht, und den Rest macht die Maschine von selbst.
... jedenfalls, nachdem man dann das Knöpfchen gedrückt hat hört man erst mal wie die Bohnen frisch gemahlen werden, dann läuft das erhitzte Wasser zusammen mit den frisch gemahlenen Bohnen in die Tasse und stoppt bei der richtigen Menge (so wie eingestellt) von selbst.
Das einzige, worum man sich sonst noch kümmern muß, ist täglich frisches Wasser in den Behälter zu füllen und darauf zu achten, daß der Kaffeebohnenbehälter voll ist.
Mehr hab’ ich bisher hier eigentlich nicht über das Kaffee-Ding wissen müssen, obwohl es da einige Spielereien gibt, wie zB:
- Kaffestärke einstellen
Der Mahlgrad kann beliebig geändert werden, von stark bis schwach, bei mir kriegt jeder einen Stärke-5-Kaffee (Mitte). Damit sie nicht einschlafen aber auch nicht völlig abgedreht und nervös über die Wendeltreppe herunterfallen.
- Tassengröße
Es gibt 3 Tasten für die verschiedenen Tassendosierungen (Espresso: 60 ml, Kaffee normal: 125 ml, Kaffee groß: 250 ml), dies ist die Werks-Voreinstellung und kann nach belieben umprogrammiert werden.
Durch das Drücken irgendeiner beliebigen Taste kann man den Vorgang auch stoppen, falls man eine zu hohe Wassermenge eingestellt hat.
- Heißes Wasser
Mit der Dampf-/Heißwasserdüse kann man Milch oder andere Getränke erhitzen bzw. Cappuccino-Schaum erzeugen...
Ich für mich selbst verwende dieses Ding um mir Tee zu machen. Funktioniert gut.
- 2 Tassen
Durch die 2 Düsen können auch gleichzeitig 2 Kaffees zubereitet werden.
Der Vollständigkeit halber ein paar Technische Daten der saeco magic:
- Inhalt Bohnenbehälter: 300 g
- Inhalt Wassertank: 2,4 l
- Abmessungen: 390/455/395 mm
- Gewicht: 12,4 kg
- Aufheizzeit: ca. 2 Minuten
- Zubereitungszeit für Kaffee normal: ca. 30 sek/Tasse
Kontrollanzeige:
... und wenn die Mühle mal nicht mahlen will, sagt sie dir wenigstens warum. Es gibt eine Kontrollanzeige für: bitte entkalken; Kaffeesatzbehällter ist nicht richtig eingesetzt; Kaffebohnenbehälter ist leer; Mahlwerk ist blockiert; Wasser nachfüllen; Temparatur ist zu hoch/zu niedrig.
Also für alle Mädls, die ebenso wie ich nicht Kaffe kochen können oder wollen gibt’s dann wohl folgende Möglichkeiten: entweder ihr sucht euch euren Job nach der Kaffemaschine aus oder ob in eurem Tätigkeitsbereich Kaffeekochen integriert ist, heiratet nur einen Mann der entweder a) sich seinen Kaffe selber kocht b) keinen trinkt oder c) euch eine Saeco schenkt und vor allem, erzieht ihr eure Kinder am besten schon im frühen Alter zu Teetrinkern. Oder irgendwie so... ;-)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden