SX Gitarren Fender Killer

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

An alle die daran denken sich einen Fender Clone zu kaufen .

1. Wer nicht genug Geld für eine Original Fender aus U.S.A. beiseite geschafft hat , sollte die Finger von der sogenannten Tochter-Firma Squier lassen .Hatte nir eine solche im Music-Store für 109 € bestellt. Sah auch gut aus die Klampfe . Also gestimmt u. losgerockt , schon nach den ersten 2 Riffs total  verstimmt , also neu gestimmt und versucht mal ohne Tremolo zu rocken . Aha gar nicht mal so schlecht , Verstärkermodelle ausprobiert , u. schon fing das Ding auf einmal an zu brummen. Dann schon mal wieder einen Song von Dire Straits ausprobiert , mit Tremolo .Totale Scheiße , schon wieder total verstimmt .Dadurch sah ich mich gezwungen Gitarre zu tunen.Neue Mechaniken gekauft , Löcher aufgebohrt u. eingebaut .Saiten druff u. losgerockt .Schon sehr viel besser .Konnte auf einmal mehr als 2 h losspielen . Brummen bleibt , also 2 Wochen später Gitarre der Fender Tochter bei E-Bay verklopft .Hat keinen Zweck so einen Schrott zu kaufen .2. Auf einmal bei einer Suche nach einer Fender tauchte au einmal der Name SX auf . Testberichte gelesen , Preisvorschlag geschickt u.gekauft. Bisher die beste Fenderkopie , quatsch , besser als das Original .Aber es gibt von dieser tollen Klampfe wohl nicht mehr so viele zu kaufen .Also kauft entweder eine USA Fender oder SCHROTT aus dem Hause SQUIER

Schlagwörter:

Squier=Fender

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden