SSD Festplatte OCZ Vertex 2

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die SSD von OCZ hat einen Formfaktor von 2,5 Zoll. Eine Adapterplatte auf 3,5 Zoll ist aber inklusive.
Die Montage und der Einbau gestaltet sich als sehr einfach. Es brauchen bei Sata keine Jumper zur Master oder Slave Selektion gesteckt werden. Einfach anschliessen und fertig. Im BIOS von meinem MSI Neo2-FR (aktuelle Version v1.12) wurde die SSD sofort erkannt.

Ich setzte diese Solid-State-Disk als Systemlaufwerk ein. Eine Neuinstallation von Windows ist empfehlenswert.
Die Installation von Windows7 Professional 64-Bit gelang auf Anhieb, problemlos und schnell. Alle wichtigen Systemtools sind auf der SDD installiert und starten beachtlich schnell (Browser, eMail, Office, Bildbearbeitung, VisualStudio, FlashPlayer, Brennprogramm). Also alles was ich oft nutze. Meine Daten sind natürlich, so wie es sein sollte, auf einer anderen Platte untergebracht. Ich habe immer noch ca. 25GB auf der SSD frei. Sie ist mit 60GB also völlig ausreichend Dimensioniert.

Was sollte man bei der Installation beachten:
- Im BIOS "AHCI" aktivieren
- Nicht die komplette Größe als Partition deklarieren (ich habe 50GB genommen)
- Nach der Installation "Prefetch", "Superfetch" deaktivieren
- die automatische Defragmentierung sollte Win7 schon von alleine deaktiviert haben

Falls noch Fragen aufkommen wird einem im OCZ Forum (http://www.ocztechnologyforum.de/) sehr kompetent geholfen! Danke an NicoOCZ !!

Ich hatte übrigens teilweise das Problem, dass sich Windows aufhängte, die SSD nicht mehr im BIOS angezeigt wurde usw. Es lag an meinem alten Sata Kabel! Nach Austausch des Kabels gegen eins mit Arretierung waren diese Fehler weg.

Ach ja, mein System bootet nun übrigens in 15 Sec.

 

Die Vertex 2 mit 120 GB Kapazität besitzt einen SandForce-Controller. Wir haben Sie in einem aktuellen MacBook Pro getestet. Die von uns gemessene Datenrate der Vertex 2 war mit durchschnittlich 207 MB/s schreibend und 271 MB/s lesend sehr beachtlich, was auch im normalen Betrieb deutlich zu spüren war. Es war keinerlei Geräuschentwicklung seitens des Laufwerks zu bemerken. Die Vertex 2 ist ein sehr gutes Laufwerk, um die rotierende Festplatte zu ersetzen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden