SKYPE - Eine tolle Sache?

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Also ich möchte kurz meine Erfahrungen mit Skype niederschreiben.

Die aktuelle Version lässt sich kostenlos runterladen und installieren, ist recht schön und praktisch aufgemacht. Mit dem Tool kann man wie mit anderen Programmen dieser Art auch per Headset (oder auch Boxen+Mikrofon) mit anderen Teilnehmern sprechen oder sogar Konferenzen schalten. Textnachrichten verschicken, Adreßbuch anlegen, Personensuche etc. alles vorhanden.

Gespräche mit Teilnehmern auf Skype sind alles kostenlos.

Interessant ist die Möglichkeit,mittels des Tools auch Festnetz- oder Mobilfunkgespräche durchzuführen,sowohl in Dt. als auch fast im gesamten Ausland.Dazu muss jedoch zuvor Geld auf ein Skype-Konto überwiesen werden, damit ein Guthaben vorhanden ist.

Die Kosten für ein Festnetzgespräch betragen allgemein immer 1,5 Cent/Min., egal wo der Teilnehmer wohnt. Damit lassen sich für längere und weiter entfernte Gespräche schon erhebliche Kosten sparen. Bei Mobilfunkgesprächen steigen die Kosten etwas, je nach Land ist dies auf einer Tabelle aufgeführt. In Dt. zahlt man so für Handygespräche 20 Cent/Min., was ja manchmal auch günstiger als vom Festnetz aus ist.

Also im Grunde ist dies alles eine schöne und praktische Geschichte, empfehlenswert gerade bei Auslandsgesprächen.

Eine kleine negative Erfahrung habe ich jedoch mit einer Gutschriftsaktion gemacht. In einer Werbemail in Kooperation mit Paypal wurden mir 120 Freiminuten angeboten, wenn ich mind. 10 Euro per Paypal auf meine Skype Konto überweise. Gesagt getan. In der Mail war keine Einschränkung angegeben, weder als Text, als Fußnote noch als Link zu irgendwelchen Teilnahmebedingungen. Ich bin daher dreisterweise auch davon ausgegangen, dass Handygespräche ebenfalls damit gemeint sind.

Dies war jedoch nicht der Fall, ich bekam 1,80 Euro gutgeschrieben (120 x 1,5 Cent). Durch mehrere Mails mit dem dt. Service (der ca. 1 Woche Bearbeitung braucht) bekam ich stets den Verweis auf deren Teilnahmebedingungen. Mein Argument in der von mir erhaltenen Werbemail (die ich gespeichert hatte) war weder eine Einschränkung, etwas Kleingedrucktes noch ein Verweis auf andere Bedingungen zu sehen wurde nicht anerkannt.

Ich möchte nicht als kleinkariert und Schmarotzer darstehen, aber ich finde wenn eine Aktion wie die o.g. angeboten wird, so wie ich sie erhalten habe, und im Nachhinein gelten plötzlich andere Bedingungen, fühle ich mich als Verbraucher ein wenig hinters Licht geführt und als dumm verkauft.

Von daher mein Fazit:

Nettes Programm, je nach Nutzung sehr empfehlenswert, Service und Aktionen haben mich jedoch enttäuscht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden