SIGG Trinkflaschen

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seitdem mein Kleiner aus dem Nuckelflaschen Alter raus ist ;-) habe ich viele verschiedene Trinkflaschen ausprobiert,aber mit keiner war ich wirklich zufrieden, denn nie hat eine dicht gehalten.Dann bekam ich von einer Freundin den Tipp mit den  SIGG Flaschen .Sie meinte sie sind absolut auslaufsicher , denn  oben im Schraubverschluss befindet sich eine Gummidichtung , wo absolut nichts heraus laufen kann.

Es war aber  garnicht so einfach diese Flaschen zu finden, man bekommt sie nicht in jedem Geschäft oder Supermarkt. Also bestellte ich die Flasche einfach im Internet .

Es gibt die Flaschen  in verschieden Größen und Farben. Die kleinsten mit 300 ml, die mittleren mit 400 ml und die größten mit (glaube ich) 500 ml.  (Ich entschied mich für die mittlere. )Es gibt immer wieder neue Sigg Flaschen mit tollen Motiven für die Kleinen, aber natürlich auch für Erwachsene. 

Schön ist auch, dass man alle Ersatzteile nachkaufen kann, war aber bei uns noch nicht nötig.

Um die Flasche zu füllen ,kann man den Schraubaufsatz ganz leicht abdrehen und wieder zudrehen. Um aus der Flasche zu trinken braucht man nur das Mundstück aufdrehen und muß dann leicht an der Flasche saugen. Dreht man das Mundstück wieder zu ist die Flasche total dicht.
Den Deckel kann man mit einem leichten "klick" oben rauf drücken.
Zum reinigen kann man Alles ganz leicht auseinander bauen. Einen großen Nachteil hat die Flasche, sie ist NICHT Spülmaschinefest. ( Dann geht die Farbe wohl ab).

Ich finde die Flasche wirklich super, sie ist wie versprochen absolut dicht, nicht der kleinste Tropfen kommt raus . Die Flasche ist unterwegs auch  schon runter gefallen ,aber  bis auf ein paar ganz leichte Dellen ist nichts passiert. Der Nachteil ist der hohe Preis und das sie nicht Spülmaschinen geeignet ist, aber das Reinigen mit der Hand ist sowieso besser.

Ich hoffe der Ratgeber hat Euch geholfen?!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden