SD 64 GB: Welche Hersteller produzieren die besten Speicherkarten?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

SD 64 GB: Welche Hersteller produzieren die besten Speicherkarten?

Die SD-Speicherkarte ist in ihren unterschiedlichen Bauformen der Standard in modernen Mobiltelefonen, Digitalkameras, Camcordern, Tablets und MP3-Playern. Achten Sie für die zuverlässige Datenspeicherung bei Ihrer Auswahl auf eine Speicherkarte eines Markenherstellers. Die besten Hersteller von Speicherkarten stellen wir Ihnen hier vor.

 

Die besten Hersteller von Speicherkarten im Überblick

64 Gigabyte Speicherplatz! Inzwischen bieten die kleinen Speicherkarten mit der schnellen und robusten Flash-Technologie jede Menge Speicherkapazität für Ihre Fotos, Videos und weiteren Daten. Prüfen Sie im Handbuch des mobilen Geräts die Kompatibilität: Ältere Digitalkameras und Smartphones unterstützen häufig Speicherkarten mit weniger Kapazität - beispielsweise ist dann eine SDHC 32 GB das Maximum. Zu den besten Herstellern gehört das Unternehmen SanDisk - der führende Anbieter von Flash-Speicherkarten weltweit. Weitere namhafte Hersteller sind Kingston, Hama, Transcend und Samsung. No-Name-Hersteller gewähren auf ihre Produkte eine kürzere Garantiezeit und die Wahrscheinlichkeit des Datenverlusts ist größer. Gerade bei der Aufnahme von Fotos und Videos ist das schnell sehr ärgerlich.

 

Achten Sie neben der Speicherkapazität auf die Geschwindigkeitsklasse

SD-Speicherkarten finden Sie bei eBay in unterschiedlichen Geschwindigkeitsklassen. Eine möglichst hohe Klasse ist dabei für das schnelle Lesen und Speichern der Daten wichtig. Die Unterteilung erfolgt in die Klassen zwei, vier, sechs und zehn. Um Videofilme in Full-HD-Qualität zu speichern, ist Klasse sechs oder höher empfehlenswert. Für die Wiedergabe von Musik über einen MP3-Player reicht hingegen die Klasse vier aus.

 

Spart bares Geld: Kaufen Sie die maximal unterstützte Speicherkapazität

Bei älteren Digitalkameras oder MP3-Playern beträgt die maximal unterstützte Speicherkapazität vier, acht oder 16 Gigabyte. Zwar ist die Verwendung von Speicherkarten mit mehr Kapazität in vielen Fällen möglich, der Zugriff auf den großen Speicherbereich ist dann jedoch beschränkt und Sie bezahlen mehr Geld als nötig.

 

Gut zu wissen: SD, SDHC und SDXS und die Unterschiede

Die Erweiterung einer SD-Speicherkarte ist die SDHC-Speicherkarte (SD 2.0). Geräte für die ältere Version sind zu der neuen Variante nicht kompatibel. SDXC (SD 3.0) ist die nächste Stufe der Entwicklung, eine Abwärtskompatibilität zur SDHC-Karte ist hierbei teilweise gegeben. Die Speicherkarten lassen sich dabei mit unterschiedlichen Dateisystemen formatieren. Maximale Kompatibilität erreichen Sie mit dem FAT32-Dateisystem. Die SDXC-Speicherkarten sind häufig mit dem für die Flash-Technologie optimiertem exFAT System formatiert. Auch hierüber finden Sie in den technischen Details des jeweiligen mobilen Geräts die notwendigen Informationen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden