Rost am teuren Hesba Kinderwagen

Aufrufe 21 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo an alle Hesba-Eltern,

ich habe vermehrt gelesen, dass Hesbakinderwagen rosten. Dazu möchte ich gern unsere Erfahrungen mitteilen, vielleicht hilft es euch, eure Kinderwagen auch in besserm Zustand weiterverkaufen zu können.

Wir hatten uns für das Modell Condor Cabrio entschieden, sind damit auch sehr glücklich, aber trotzdem habe ich das Gestellt nicht nach jedem Spaziergang sauber gemacht. Also lies der Rost erst gar nicht lange auf sich warten, der Kinderwagen stand im kalten feuchten Hausflur und nach 6 Monaten (Juli -Dezember) sah man die ersten Stellen. Erst habe ich ein bissi Rostschutz und Chrompflegemittel angewendet und habe eine "Sanierung" über das ganze folgende Jahr noch hinaus geschoben. Hauptsächlich waren die Roststellen an den Speichenenden an den Rädern. Der Rost wurde zu meinem Erstaunen auch nicht mehr, aber irgendwann sah es einfach nicht mehr schön aus.

Kurz bevor der Wagen 2 Jahre alt wurde, habe ich beim Babyladen und bei Hesba direkt angerufen und nachgefragt was ich machen können. Und die Antwort war sehr erfreulich. Wenn ich auf das Gestell eine Weile verzichten könnte, solle ich es zu Untersuchungszwecken einschicken und bei Bestätigung der Roststellen würde ich ein neues Gestell bekommen. Und -  siehe da, wir haben ein nagelneues Gestell bekommen, was nun blitzend und glänzend im Keller steht und auf Kind Nr. 2 wartet.

Also, wer sich so einen teuren Kinderwagen kauft, hat auch tollen Service. Wenn ihr Rostprobleme habt, einfach Hesba anrufen... Viel Glück, ich drück die Daumen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden