Rosentricks und Tipps!

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Rosenblüten der Kletterrosen vermehren!

Mit einem einfachen doch wirkungsvollen Trick können Sie bei Kletterrosen nach helfen das mehr Blüten gebildet werden. Leiten Sie aufrecht wachsende Triebe, die hauptsächlich Blätter hervor bringen, einfach um und befestigen sie alle im leichten Bogen, waagerecht  am Rankgitter oder Rosenbogen. Eine letzte Düngung können Sie gut und gerne bis mitte August gebrauchen, doch danach nicht mehr düngen da sich die Pflanze ja im Herbst schon auf die Winterruhe einstellen muß. Im Garten können Sie Blattläuse leicht mit Lavendel als Nachbarpflanze vertreiben.

Standort und Pflanzung!

Rosen mögen keine Staunässe sie fühlen sich an sonniger, luftiger Stelle mit humosem, durchlässigen Boden wohl. Pralle Sonne zum Beispiel vor einer Südhauswand mögen sie nicht genauso wie Schatten wo sie nicht gut gedeihen. Bei Spalier- und Rosenbögen bedenken Sie das Sie durch ein gut bewachsenen Rosenbogen oder Spalier kaum durchgehen können, Sie brauchen große Breiten! Bei Ware mit nackten Wurzeln ohne Erde pflanzen wir im späten Herbst oder zeitigen Frühjahr, die Pflanzzeit sollte frostfrei gewählt werden.  Vor dem Pflanzen wässern wir kräftig in dem wir sie in ein Eimer mit Wasser wenigstens eine halbe Stunde stellen.  In der Zwischenzeit bereiten wir die Pflanzstelle vor.  Die reichlich bemessenen Pflanzlöcher haben wir tief gelockert, die Veredlungsstelle setzen wir einpaar Centimeter unter dem umgebenen Erdniveau. Mit dieser einfachen Maßnahme schützen wir die Veredlungsstelle gegen Frost und brauchen nicht mehr im Herbst zu häufeln. Wir füllen mit Erde der wir Komposterde beigemengt haben auf, Erde andrücken und nochmal kräftig gießen. Mit dem Gießen verteilt sich die Erde gut um die Wurzeln. Ist es an nachfolgenden Tagen zu trocken sollten Sie Gießen. Containerrosen können übers ganze Jahr gepflanzt werden.

Meine Ratgeber werden regelmäßig überarbeitet und ergänzt, so lohnt es auch schon mal gelesene  erneut nachzusehen. Die Einteilung mit Überschriften soll ermöglichen schnell noch einmal ein Tipp nachzulesen. Anregungen, Kritik und Fragen schicken Sie mir bitte per Mail.

Mit freundlichen Gruß quappe07


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden