Rosenmontag in Kölle - Der Zug kütt

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier mal für alle nicht Kölner ein paar kurze Tipps für den kölner Karneval ( Rosenmontagszug ) :

Ihr solltet sehr früh euren Platz sichern ! Der Zug geht Mittags los und man sollte so ca. 4 Stunden vorher seinen Platz sichern !!! Das gilt natürlich für die ersten 2 bis 3 Reihen . Nach hinten gibt es immer Platz .

Zum besseren Schnappen , nehmt euch einen Regenschirm mit und dreht ihn geöffnet um !! Das gibt super Schnappqualität !!! Und natürlich genug Tüten für eure Beute mitnehmen !!!

Wollt ihr Blumen schnappen , dann müsst ihr : Strüßjer rufen

wollt ihr Bonbons , so ruft ihr " Kamelle " manch ein nicht Kölner ruft auch " Camele "

Der Zug geht ca. 4 bis Stunden , also nehmt euch Essen und Getränke mit !!!

Einen Klappstuhl mitbringen ist sinnlos !! Ihr bekommt ihn " Nie " aufgestellt !!

Geht nach dem Zug nicht direkt nach Hause ........ in ganz Kölle wird noch die ganze Nacht gefeiert .

Und wir Kölner lassen jeden mitfeiern !! Keiner bleibt bei uns alleine !!

Zum Karneval sollte ihr auch ein Kostüm tragen . Leute ohne Kostüm in der Menge wirken immer furchtbar traurig !!

Solltet ihr auf Toilette müssen , wartet nicht bis zur letzten Sekunde !! Das geht in die Hose !! Es gibt super lange Wartezeiten in den Kneipen !!! Und nehmt Tempos mit !! Für Männer rate ich davon ab , in eine Ecke zu pullern !! Das Ordnungsamt steht überall und kassiert dann richtig ab !!!

Für allein Reisende empfehle ich euch die Friesenstraße ,

für Schwule und Lesben das gebiet rund um den Heumarkt ,

für Pärchen die Altstadt !!

Nun sag ich mal " Alaaf " un vill Spass wenn et dann hes " Dr Zug kütt " !!!!!!!!!!!

Grüße an alle Narren

Uwe

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden