Rollputz

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo ,heute mal ein Beitrag zum Innendekor.

Statt des  teuren Spachtelputz , habe ich mal eine andere Möglichkeit probiert. Ich habe billigen Rollputz( feine Körnung) gekauft, ihm mit eine grundtönung mitnormalen Binder Abtönfarbe verpasst, dann normal mit der Rolle aufgetragen, immer ca. einen 0,5 qm, und dann in den noch feuchten Putz einige Streifen Binder eingezogen, die ich 2-3 Töne dunkler als den Grundton angemischt habe.

Dann das ganze mit einem breiten Japanspachtel kreuzweise gegeneinander verziehen. Ergibt wunderschöne ineinadergreifende Farbtöne

und eine sehr gute Strucktur an der Wand. Geht nur etwas in die Arme, habe ca 80qm damit gemacht.

Fragen? 

Viel Spass

dirk.schreier@yahoo.de

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden