Roco Dampflok H0e Art.Nr. 33250

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Für meine kleine Schmalspurmuseumsbahn und meine Schmalspur H0e Module habe ich mir unter anderem diese kleine Tenderdampflok von Roco gekauft.
Diese kleine Lok ist hervorragend detailliert und fein bedruckt. Die Verarbeitung entspricht dem Roco-Standard wie er auch bei den H0 Lokomotiven üblich ist. Der Digitaldecoder 10735 kann nachgerüstet werden, eine Schnittstelle nach NEM 651 ist in dem Führerhaus vorhanden. Auf Grund der kleinen Baugröße dieser Lok ist keine Stirnbeleuchtung vorhanden, was aber einige Profis nicht gescheut hat diese nachträglich mit viel Bastelarbeit nachzurüsten.
Mein Modell hat diese Stirnbeleuchtung nicht bekommen aber dafür den Decoder.
Zu den Fahreigenschaften der Lok läßt sich folgendes schreiben.

Für eine H0e Lok sind die Fahreigenschaften excellent. Analog wie digital läßt sie sich feinfühlig regeln. Allerdings erfordert der kurze Radstand der Lok auf Weichen ein polarisiertes Herzstück, die kleine Schwungmasse in der Lok reicht nicht aus um kleine stromlose Abschnitte überfahren zu können.
Bei der Zugkraft halten sich die Werte auch in Grenzen. Da die Kleine keine Haftreifen hat sollten nach meinen Erfahrungen nicht mehr als 4 zweiachsige oder 3 vierachsige H0e Wagen angehängt werden. In dem Karton zu der Lok sind verschiedene Mittelpufferkupplungen beigelegt, so daß man die Lok zwischen den Herstellern von H0e Modellen freizügig einsetzen kann.

Mit einem Listenpreis von 162,- € ist die Kleine nicht viel günstiger als eine ausgewachsene H0 Dampflok von Fleischmann oder Roco aber jeden Euro Wert. Wenn ich eine Note für das Preis/Leistungsverhältnis abgeben sollte so würde ich der kleinen eine 2 geben.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden