Ringgrößenrechner

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Oft sind in Angeboten nur die Innendurchmesser angegeben, wenn es um die Größe von Fingerringen geht. Als Käufer möchte man dann gerne wissen, um welche Größe es sich handelt. Eigentlich ist die Umrechnung ganz einfach, denn das Europäische Ringmaß - das sind die üblichen Größen von um 50 bis ca. 73 - bezeichnet nichts weiter als den Innen umfang des Ringreifs in mm. In der Schule haben wir gelernt, wie sich der Durchmesser und der Umfang eines Kreises zueinander verhalten: Man multipliziert den Durchmesser einfach mit der Zahl π, um den Umfang zu erhalten bzw. teilt den Umfang durch π, um den Durchmesser zu erhalten. Da es bei Ringgrößen ja nicht auf den zehntel Millimeter ankommt, genügt es meistens, mit 3 zu multiplizieren bzw. durch 3 zu teilen, dann hat man eine gute Annäherung.
Wer keine Lust hat zu rechnen, findet auf unserer  mich-Seite einen Link zu einem Ringgrößenrechner.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber