Ringberg Hotel Suhl im Thüringer Wald

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Vor einiger Zeit waren wir im Ringberg Hotel in Suhl (Thüringer Wald). Das Hotel liegt auf einer Bergspitze und ist eigentlich nur mit dem Auto erreichbar. Es ist fast unmöglich zu Fuß vom Ort bis hoch in das Hotel zu laufen da der Weg doch sehr sehr steil ist. Das Hotel ist ein großer Komplex mit einigen Freizeitmöglichkeiten und darüber hinaus ist es eher ein Hotel für Eltern mit ihren Kindern, da die Angebote für die Kids sehr groß sind. Es wurde ein Abend Bingo gespielt und auch Kinoprogramm ist im Hotel angesagt. Im Schwimmbad sind Angebote zum Aquafitness und auch Nordic - Walking wird vom Hotelpersonal geführt. Abends gibt es in einem separatem Raum ein großes Büffet mit allem möglichen Leckereien zur Auswahl. Das Essen war einwandfrei und das E-Bay Angebot beinhaltete auch alle Getränke zur Essenszeit. Da wir ein Raucherhaushalt sind wurde für uns speziel in der riesen Lobby ein Rauchertisch eigerichtet und unseren Hund durften wir auch zum Essen mitbringen. Leider wurden für die 10 € an Tag die als Kosten für unseren Hund zu buche schlugen nicht einmal ein Napf mit Wasser gereicht auch nach mehrfachem Fragen wurde dies immer wieder vergessen. Das fanden wir recht ärgerlich da 10 € am Tag doch ne menge Geld für ein mitreisendes Tier ist.

In der Region jedoch konnten wir mit unserem Hund fast alles unternehmen. Sogar in einen Tierpark und in ein nahegelegenes Terrarium durfte unser Hund ohne probleme mit rein und so konnten wir vieles in der Umgebung begutachten.

Leider war uns das Hotel zu groß und zu oberflächlich obwohl alle sehr bemüht waren uns als Gäste gut zu bedienen. Die Zimmer waren schon etwas zerlebt und leider hatten wir auch getrennte Betten bei denen es nicht möglich war diese zusammen zu stellen, dass gefiehl uns natürlich überhaupt nicht. Leider bekamen wir nach einer Reklamation auch kein Zimmer in dem dies anders war.

Die angebotenen Hotelaktionen waren eher etwas für Familie mit Kind. Leider war der angegebene Partykeller (Disco) auch nicht mehr vorhanden und so waren wir im Urlaub immer recht früh im Bett, da abends die Lobby und auch die in der Lobby befindliche Bar wie ausgestorben war.

Für uns war dieses Hotel nichts jedoch für Kinder und dessen Eltern wäre es sehr wahrscheinlich ein Traum, da auch ein Kinderbetreuer sich Stundenweise um diese kümmerte.

Wie immer ein paar Foto`s im Anhang.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden