Richtiges Lüften- gegen hohe Heizkosten und Schimmel

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo E-Bayer, jetzt beginnt wieder die Heizungszeit und somit auch die Kälte. Gerade bei unseren so hermetisch abgedichteten , isolierten Wohnungen ist ein gutes Lüften ganz besonders wichtig!!! Immer wieder erlebe ich unnötigen Schimmelbefall.Es ist ganz wichtig, dass die feuchte Luft abziehen kann- auch wenn die warme, aufgeheizte Luft entweicht und es kalt wird in der Wohnung. Dieses "Verlustgefühl" muß überwunden werden- wer hat es nicht gern mollig warm?! -Schimmel auch!!! Allerdings birgt Schimmel erhebliche Gesundheitsgefahren und ist nicht zu unterschätzen. Also jeden Morgen einmal richtig gut durchlüften und wenn man von der Arbeit nach Hause kommt, dann ist es  ja auch schon wieder mollig warm.Ich öffne in meiner "Badezimmerzeit" die Balkontür und laß die Wohnung einmal gut durchatmen, dass entfernt Essensgerüche und die Feutchtigkeit. So kann man sich gleich nebenbei diese Wohnraumdüfte sparen. Ich wünsche Allen eine "Untermieter" freie Wohnung!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden