Richtige Matratzenpflege - für eine lange Haltbarkeit

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tipps vom Hersteller



Hier geht's zu unserem Shop:

1. Pflegehinweise für Matratzen


Säubern
Jede Nacht, wenn wir auf unserer Matratze liegen, geben wir bis zu einem Liter Flüssigkeit in unsere Umgebung und damit in die Matratze ab,
zudem noch eine Unmenge an Hautschuppen. Eine optimale Grundlage für Milben, Bakterien und Schimmel.
Aus hygienischen Gründen sollten Sie daher Ihren Matratzenbezug alle 2 Monate waschen, insofern er nicht speziell ausgerüstet ist (z.B. milbendicht).

Belüftung
Achten Sie auf eine gute Be- und Unterlüftung der Matratze, damit sie auch ausreichend  atmen  kann.
Nach dem Schlafen bei geöffnetem Fenster das Bettzeug und die Matratze ca. 2-3 Std. lüften lassen.
Dabei die Matratze nicht mit Tagesdecken oder Sonstigem abdecken.
Die Matratze muss frei atmen können. Nur so kann die Feuchtigkeit entweichen und das gesamte Bettklima für einen gesunden Schlaf reguliert werden.
Einmal im Jahr ist Erholung im Freien angesagt - bei mäßiger Sonnenwärme, allerdings ohne direkte Bestrahlung.

Drehen
Drehen und wenden Sie die Matratzen regelmäßig ca. alle 14 Tage in Längs- und Querrichtung, insofern die Matratze dafür vorgesehen ist.

Lattenrost
Achten Sie auf einen Lattenrost, der einen Leistenabstand von max. 4 cm hat, bei Kaltschaummatratzen mit weichen Härtegraden ca. 3cm.

Trampolin
Kinder sollten nicht auf einer Matratze herumspringen.

Fleckenentfernung
Zur Fleckenentfernung die Matratze auf die Seite stellen.

Urinflecken:
Die Stelle sofort mit Wasser und etwas Feinwaschmittel behandeln.
Anschließend mit kaltem Wasser und einem Schuß Desinfektionsmittel nachwaschen.

Blutflecken:
Die Stelle mit etwas Salzwasser abreiben und danach gründlich nachspülen.
Allerdings ist darauf zu achten, dass die Matratze nicht zu feucht wird.
Die Matratze erst dann beziehen, wenn sie komplett abgetrocknet ist.

Hartnäckige Flecken:
Mit Reinigungsmittel für Möbelbezüge behandeln.

Wechsel
Jeder Mensch gibt pro Nacht bis zu 1 Liter Flüssigkeit ab.
Selbst die beste Matratze sollte daher aus hygienischen Gründen spätestens nach sieben bis zehn Jahren gewechselt werden.



Hier geht's zu unserem Shop: 


Foamworld wünscht Ihnen viel Spaß beim Bieten und Kaufen bei eBay.
Bei weiteren Fragen können Sie uns auch jederzeit kontaktieren, siehe unsere MICH-Seite!


Weitere Ratgeber zum Thema:


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden