Reseller-Recht - Abmahnung kann folgen

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Guten Tag,

 

ich möchte heute ein Thema ansprechen, mit dem viele Käufer und Verkäufer offenbar nicht vertraut sind.

Bei eBay werden viele Scripte, Programme und eBooks mit Resellerrechten vertrieben - d.h. man hätte nach dem Kauf selber die Möglichkeit, das gekaufte Produkt zu vervielfältigen und weiterzuverkaufen.

Jedoch sollte man als Käufer wissen, dass man nur über eine rechtsgültige Resellerlizenz verfügt und somit das "eigene" Produkt vervielfältigen und weiterverkaufen darf, wenn der Verkäufer über eine gültige "MASTER-Resellerlizenz" verfügt. Eine solche Master-Resellerlizenz kann nur vom Autor bzw. vom Urheber des Produktes ausgestellt werden. Nur diese Lizenzart erlaubt es dem Verkäufer, eine Resellerlizenz auszustellen. Es wäre nicht zum Nachteil, wenn dies in schriftlicher Form erfolgen würde.

Besitzt der Verkäufer keine Master-Resellerlizenz und man vervielfältigt und vertreibt das gekaufte Produkt an eigene Kunden, im Glauben eine rechtsgültige Resellerlizenz zu besitzen, ist Ärger z.B. in Form einer Abmahnung vorprogrammiert.

Daher sollte man, m.E., nicht den Fehler machen und kaufen was das Zeug hält, sondern man könnte sich im Vorfeld mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Ist "das Kind ersteinmal in den Brunnen gefallen", kann nur noch ein guter Anwalt helfen, denn wie so oft:  "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht".

 

In diesem Sinne verbleibe ich mit freundlichem Gruß

 

Ihr Cornwelz

P.s.:

Dieser Ratgeber soll lediglich zur Information dienen und stellt keine Rechtsberatung dar. Eine Rechtsberatung darf ausschließlich durch einen autorisierten Anwalt erfolgen.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden