Reparaturanleitungen

Aufrufe 40 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wenn man nicht gerade wegen jeder Kleinigkeit zur Werkstatt fahren will, ein wenig Schraubererfahrung mitbringt und ein Fahrzeug hat, wo noch ohne Spezialwerkzeuge und ohne Diagnosegeräte gearbeitet werden kann, dann ist eine Reparaturanleitung oft eine große Hilfe! Gerade bei älteren Fahrzeugen sind diese für einzelne Modelle eines bestimmten Herstellers erhältlich und zeigen einem, wo es lang geht...

Vom einfachem Tausch der Scheibenwischer und Leuchtmitteln bis hin zum kompletten Ausbau des Motors und Zerlegung in Einzelteile wird in vielen Reparaturanleitungen so ziemlich alles beschrieben und detailliert mit Bildern jeder einzelne Schritt ausführlich erklärt. Gerde für Einsteiger ist Etzold's Bücherreihe "So wird's gemacht" oder die "Reparaturanleitung" vom Bucheli-Verlag sehr zu empfehlen.Für technisch versierte Bastler sind oft die Reparaturleitfäden der Fahrzeughersteller sehr hilfreich, die eigentlich für die Vertragswerkstätte gedacht sind. Es gibt allerdings auch viel Fachliteratur, die sehr ins Detail geht - viele davon allerdings dann in Englisch.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden