Renault Twingo Tieferlegung Eibach OE mit ABE

Aufrufe 30 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bitte nicht nur lesen, sondern auch Bewerten.Vielen Dank. Fair geht vor!

Warum macht es mehr Sinn einen Original Artikel (OE) vom Hersteller zu kaufen.

Es macht Sinn einen OE Artikel von Renault für den Twingo zu kaufen auch wenn dieser vermeindlich teurer ist!!!

Dieser ist mit ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis)und die spart Bares Geld.

Andere Tieferlegungssätze haben zwar ein Tüv Teilegutachten, jedoch müssen Sie dann

diesen nach Einbau beim Tüv vorführen und dieser macht dann eine Einzelabnahme.

Die Einzelabnahme müssen Sie bezahlen  (Kosten ca. 45,- Euro).

Eben dieser Betrag fällt bei dem OE von Renault nicht an wegen der ABE.

Es sei denn Sie haben eine Anhängerkupplung am  Twingo, dann muss auch das OE Teil von Renault

einer Einzelabnahme unterzogen werden.

Die Original Teilenummer bei Renault ist 7701376060 und kostet ca. 189,- Euro im regulären Verkauf.

Zu den 189,- Euro kommen keine weiteren Kosten dazu wegen der vorhandenen ABE.

Selbst bei Eibach bekommt man nur das Teilegutachten, was die Einzelabnahme nach sich zieht,

also ca.45,- Euro on Top dazu Rechnen.

Mal kurz gerechnet wenn Ihr das Orginal von Renault kauft für z.B 159,- Euro

ist dieser Satz gleich zu setzen wie ein "No Name" Produkt mit Teilegutachten für 114,- Euro,

da die Kosten für die Einzelabnahme von ca. 45,- Euro hinzu kommen.

114,- + 45,- = 159,- Euro logisch oder?

Es ist mir klar das evtl. Einbaukosten entstehen, auch muss immer die Spur neu eingstellt werden und die Scheinwerfer überprüft werden, in diesem Ratgeber geht es aber nur um das Teil.

Auch ist mir bekannt das es ab und an gerade beim Twingo zu Federbruch kommt was auch beim Tieferlegungssatz nicht auszuschließen ist.

Wenn man aber mal die Kosten für eine Serienfeder mit den Kosten eines Tieferlegungssatzes vergleicht,
kommt man schnell in die Überlegung seinen Twingo einfach Tiefer zu legen wegen der Kosten nutzen Rechnung.

Die ABE muss immer im Fahrzeug mitgeführt werden!!!

Der Tieferlegungssatz muss eingetragen werden wenn dies in der ABE steht.

In der ABE von Renault für den Twingo, OE Renault Tieferlegungssatz Eibach steht davon kein Wort!!!

Optisch ist das ganze natürlich auch ein Gewinn.

Soweit es mir bekannt ist ist dieser Tieferlegungssatz der einzige am Markt der Weiß ist.

Alle Nummern der ABE sind auch auf den Federn.

Ich hoffe mit diesem Ratgeber mehr Sicherheit für die Kaufentscheidung geschaffen zu haben.

Sollte ich etwas vergessen haben oder nicht Richtig sein, sagt bitte Bescheid.

Wenn Ihr diesen Ratgeber nicht nur lest sondern auch Bewertet freut es mich natürlich.



Dieser Service ist von Renault eingestellt worden (Leider)

Die Tieferlegung bis auf Restbestände bei Renault gibt es nur noch mit Teilegutachten.

Teilegutachten heißt Einzelabnahme beim Tüv nach Einbau erforderlich!



Mit freundlichen Grüßen

Frank Tomaschewski


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden