Renault Megane 1,5dci Grandtour

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nach knapp einem Jahr und 25.000 Kilometer mit dem Renault Megane Grandtour 1,5 dci möchte ich nun einen Bericht über dieses Auto zu schreiben.
Eins vorweg: Dieses Auto kann ich Leuten weiterempfehlen, welche Spaß am sparen haben.

Pro:
Zuverlässigkeit, Fahreigenschaften, Fahrkomfort, Gute Fahrleistungen, sehr niedriger Verbrauch, großer Laderaum, Preis/Leistungsverhältnis

Kontra:
Kofferraumboden weiche Filzmatte (drückt sich auf das darunter liegende Ersatzrad durch) Amaturenbrett billiges kratzempfindliches Plaste
Sensor für Scheibenwischerautomatik ist träge. Lenkung gewöhnungsbedürftig.

Äußeres:
Von außen sieht der Wagen modern aus und wirkt wie aus einem Guss. Hier hat Renault den Zeitgeschmack getroffen. (Das Außsehen der Limousine möchte ich nicht beurteilen)

Innenraum:
Der Innenraum ist ansprechend, die Materialien für Gestühl und Verkleidung sind solide. Aber das Amaturenbrett ist aus billigem Plaste. Verarbeitung schein auf einem hohem Stand. Noch klappert nichts. Als Lastesel ist der Kombi zu empfehlen. Der Kofferraum zählt zu den Größten in dieser Klasse.

Platzangebot:
Aufgrund des langem Radstand (2,68m) sind die Raumverhältnisse für Fahrer und Beifahrer großzügig. Auf den Rücksitzen ist es auch ausreichend. Auch der Kofferraum mit bis zu 1600 Litern muss sich nicht verstecken.

Fahrverhalten:
Man hört und spürt fast nix vom Dieseltypischen nageln. Nur kurz beim morgentlichen Kaltstart. Aber der Motor wird schnell warm. Auch bei 10°Grad minus kommt schon nach 5km warme Luft aus den Heizdüsen.
In Punkto Fahrverhalten kann man sagen, das der Megane eine gelungene Mischung aus Komfortabel und Sportlich ist. Ich würde sogar sagen er ist mehr auf Komfort abgestimmt ist.
Gewöhnungsbedürftig sind die Lenkung und die Bremsen! Die haben wirklich Biss und sind am Anfang schwer zu dosieren (Der Beifahrer hatte paarmal die Nase am Amaturenbrett).
Die Beschleunigung ist trotz des kleinen Dieselmotors nicht zu verachten. Ein 6Gang Getriebes ist Serie, da sind Überholvorgänge auf der Landstraße oder Autobahn kein Problem.
Variablen Turbolader und großen Ladeluftkühler verbesseren die Fahreigenschaften und bringen richtig Druck bei niedrigen Drehzahlen.
Die Geräuschdämmung im Innenraum ist auch zu loben! Man kann längere Strecken mit über 160km/h fahren ohne das es unangenehm laut ist.

Verbrauch :
Der Verbrauch ist überhaupt das Beste am Megane 1,5dci!!!!!!!
Mein geringster Verbrauch lag bei 4,3l/100km. Aber im Durchschnitt liegt er immer um die 4,8l/100km.
Das finde ich ein Spitzenwert für einen Kombi dieser Größe!

Sicherheit
Zum Thema Sicherheit muss man bei Renault keine großen Worte verlieren. Maximale Punkzahl iM NCAP-Crash Test spricht für sich !5 STERNE!
Sechs Airbags, ESP, ABS mit Bremsassistent-alles Serie. Ebenfalls Isofix Halterungen und alle Sitzplätze haben Dreipunktgurten.

Fazit:
Bisher bin ich mit dem Wagen mehr als zufrieden. Die Motorisierung gefällt mir sehr gut. Man erhält einen flotten, ansprechenden Wagen, mit dem man bequem auch längere Strecken fahren kann.
Der Spritverbrauch ist sehr niedrig, was bei den gegenwärtigen Spritpreisen ein gewichtiges Argument sein dürfte. Die Fahrleistungen sind vollkommen ausreichend.
Alltagstauglichkeit bei günstigem Verbrauch, guten Fahrleistungen und das zu einem vertretbarem Preis lassen den Renault Megane in die engere Wahl kommen.
Schlagwörter:

megane

1

5 dci

Renault

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden