Reliant - Durchdachte Autos

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Englische Autobauer rühmen sich ja nicht grade zuverlässiger Konstruktionen und verlässlicher Teile aber Reliant war und ist obwohl die Firma in den 90ern aufgegeben hat eine der wenigen die ihre Autos sehr gut durchdacht haben. Sie sehen zwar total albern aus aber sind günstig, zuverlässig, leicht zu reparieren und zu tunen. In England darf man Reliant auf Mopedführerschein fahren weil ein Reliant ja nicht als Auto gilt. Er hat weniger als vier Räder, weniger als fünf Sitzplätze, weniger als 400 Kilo, weniger als 1000 ccm. Damit ist das Trike ein Moped und wird dementsprechend günstig versteuert. Der Motor ist leicht und nicht viel größer als eine Sporttasche. Die Teile sind klein und übersichtlich angeordnet. Ich hatte bei meiner ersten Reparatur keine Ahnung von Autos und habe am Reliant innerhalb von sechs Monaten gelernt welches Teil was und wozu macht.

Das Auto ist komplett aus GFK und allen Ernstes mit Klebeband und Pappe leicht zu reparieren wenn unterwegs mal etwas kaputt geht. Das Auto ist eines der wenigen bei dem mal anstatt eines Keilriehmens auch mal eine Damenstrumpfhose verwenden kann. Die Teile sind trotz der weiterführenden Abwesenheit der Firma noch einfach und günstig zu haben und leicht einzubauen. In meinem eigenen Reliant habe ich schon mehrmals den Motor getauscht. Mit dem wenigen Gewicht und dem zugstarken Motor ist das durch die Stadt heizen noch echter Fahrspass. Da habe ich natürlich einige Motoren bis zum Limit gefahren. Das Tauschen des Motor nimmt ungefähr 45 Minuten in Anspruch.

Natürlich hat das Auto auch seine Macken. Wenn so ein Auto kein Garagenwagen ist reißt nach ein bis zwei Jahren selbst beim besten Lack die Karosserie wenn sie Sonne und Schnee ausgesetzt ist. Kleine feine Risse im Lack die man irgendwann einfach zuspachteln und überlackieren kann. Wenn man etwas schwerer ist und den Wagen alleine fährt hängt er nach einer Seite. Ich habe in meinem auf die andere Seite einen großen Sack Erde zu liegen. Auch habe ich irgendwann die Originalsitze gegen Schalensitze ausgetauscht. Die Sitze die Reliant eingebaut hat sind bessere Campingstühle. Praktisch aber unkomfortabel. Und zu guter letzt das ärgerlichste. Kinder finden so ein kleines Auto toll und müssen unbedingt immer mit ihren unegalen Pfoten da ranpacken!

Für mich überwiegen die Vorteile des Wagens und ich habe mittlerweile an die 15 von den Dingern nach Deutschland geholt und würde jederzeit wieder einen kaufen. Es ist schade, daß Deutschland nichts entsprechendes hat und es ist schade das die Firma Reliant aufgegeben hat denn kein billiges Japanisches Plastikauto kommt an diese Qualität heran. Reliant ist nicht umsonst das Englische Wort für zuverlässig.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden