Reklamationabwicklung bei Hanhandy

Aufrufe 42 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Im Juni 2005 kaufte ich bei Hanhandy ein Telefon T-Concept P720. Nach Auspacken musste ich feststellen, daß das Telefon nicht funktionierte. Auf Rückfrage bei Hanhandy mit genauer Fehlerbeschreibung bekam ich die Nachricht, daß ich mich an die Telekom wenden soll.

Nach Rücksprache mit der Telekom war erkennbar, daß das Gerät fehlerhaft ist. In diesem Zusammenhang musste ich mich zwangsweise mit dem Gerät beschäftigen und stellte fest,  daß das Gerät nicht der Beschreibung entsprach, bzw. daß in der Beschreibung zugesicherte Eigenschaften fehlten. Mit diesem Hintergrund entschied ich mich vom Kaufvertrag zurückzutreten und das Gerät zurückzuschicken.

Nach mehrmaligem Rückfragen bezüglich der Rücksendung bin ich mit Hanhandy so verblieben, daß ich das Gerät "Frei Haus" zurückschicke und dann umgehend per Überweisung den Kaufpreis und meine Auslagen rückvergütet bekomme. Erneut blieben mehrere Nachfragen nach der Rücküberweisung  unbeantwortet, bis ich dann unter anderem Namen eine allgemeine Frage an Hanhandy schickte. Diese wurde innerhalb weniger Minuten (wohl in Erwartung eines Geschäftes) beantwortet.

Mit diesem Sachverhalt konfrontierte ich den Anbieter (wissend daß er erreichbar ist) und erwähnte auch, daß ich, falls ich nicht innerhalb einer Frist das Geld zurücküberwiesen bekomme, eine entsprechende Bewertung abgebe. Innerhalb weniger Minuten erhielte ich von Hanhandy eine negative Bewertung und eine Mail in der er mir avisierte das Geld unverzüglich anzuweisen. Er sehe aber keine Veranlassung die mir entstandenen Kosten von EUR 7,00 für die Rücksendung zu erstatten. Weitere E-Mails in diesem Zusammenhang blieben unbeantwortet. Ein gerichtliches Mahnverfahren wegen diesem vergleichweisen geringen Betrag war mir letztlich doch zu aufwändig.

Hanhandy bietet gute Produkte an - die es auch bei anderen Verkäufern gibt - leider gelingt es dem Anbieter häufig nicht, Reklamationen schnell, unkompliziert und innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen abzuwickeln. Ergänzend möchte ich sagen, daß ich nicht mehr bei Verkäufern biete, die ihre Kunden beleidigen und deren Bewertungsstrategie darauf abzielt Kunden einzuschüchtern.

Nachtrag am 8.3.07: Der Anbieter tritt  auch unter "via-kom", "telefon-handel"  und "telefon-imperium" bei Ebay auf.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden