Reklamation mit Hanhandy

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe am 24 .2.2009 bei Hanhandy ein T-Sinus 900 i mit 2 Mobilteilen ersteigert.Die Lieferung erfolgte sehr schnell,auf Mails wurde sofort reagiert.

Wegen häufiger Störungen beim telefonieren ( Sprachaussetzer,Rauschen etc.) hatte ich mehrmals die Telekom zu Hause um das Problem zu beheben.Als Ursache wurde schließlich das Telefon ausgemacht,das ich am 23.4.2009 per Post zur Reklamationsabwicklung nach Stuttgart einschickte (nach mehrmaliger Mahnung per Mail wegen der Retourenadresse/Verfahrensweise ) sollte ich das Gerät an Özgül Telekommunikation-Stuttgart einsenden.

Nach 14 Tagen habe ich per Mail anchgefragt,wie der Stand der Reklamation ist und erst nach mehrmaligen  Anfragen eine Telefonnummer für Rückfragen erhalten!Wie zu erwarten habe ich erst nach vielen Versuchen jemanden an der Strippe gehabt der sich kundig machen  und per Telefon/Mail melden wollte-leider auch hier Fehlanzeige!

Nach 4 Versuchen und anscheinend immer anderen Mitarbeitern ohne Ahnung (aber freundlich) am Kundentelefon hatte ich es endgültig satt und schriftlich eine Frist bis 2.6 .09 gesetzt und mit Konsequenzen gedroht-über 100 Euro sind mir zu Schade um sie einfach abzuschreiben!Da ich auch hier keine Antwort erhielt,habe ich nun eine Anzeige wegen Unterschlagung bei der Polizei aufgegeben und bin gespannt wie es weitergeht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden