Reisen mit kleinem Budget: So fährst Du für wenig Geld in den Traumurlaub

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Strand, Meer und Palmen oder frische Bergluft schnuppern: In allen Ecken der Welt gibt es Orte, in denen man mit kleinem Budget großartige Urlaube verbringen kann. Wir zeigen die besten Reiseziele für Budget-Traveller und geben 11 Tipps, wie Du den Traumurlaub zum Schnäppchenpreis bekommst.
Traumurlaub ist nicht teuer - wenn man die Tricks der Reiseveranstalter kennt. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Traumurlaub ist nicht teuer - wenn man die Tricks der Reiseveranstalter kennt. (© Thinkstock über The Digitale)
Koh Phi Phi lockt mit Traumbuchten und ist in der Nebensaison nahezu menschenleer. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Koh Phi Phi lockt mit Traumbuchten und ist in der Nebensaison nahezu menschenleer. (© Thinkstock über The Digitale)

1. Die günstigsten Reiseziele finden

Fernweh, aber wenig Geld in der Tasche? Kein Problem. Auf den ersten Blick scheint ein Flug nach Südostasien zwar vergleichsweise teuer. Dafür lebt es sich vor Ort nahezu umsonst. In Shanghai, auf Bali oder der thailändischen Insel Koh Phi Phi etwa gibt es Hotels und Strandhütten für weniger als 8 Euro pro Nacht. Auch das Essen ist in den kleinen Garküchen lecker und unglaublich günstig. Und: Je länger man bleibt, desto günstiger wird der Urlaub im Vergleich zu näheren Zielen in Europa.
Thailand-Flüge gibt es aktuell mit Sunshine-Reisen schon ab 405 Euro.
Auch der Wechselkurs entscheidet darüber, wie günstig die Fernreise wird. So ist Südafrika derzeit aufgrund der starken Kursschwankungen und des schwachen Rand äußerst attraktiv – zumal die Eintrittspreise in Nationalparks niedrig und viele Museen kostenlos sind.
Im Riesengebirge sausen auch die Kleinen mit Freude über die Pisten. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Im Riesengebirge sausen auch die Kleinen mit Freude über die Pisten. (© Thinkstock über The Digitale)

2. Auf die Piste für kleines Geld

Wer im Winterurlaub sparen will, sollte neue Wege beschreiten. Skifahrer und Schlittenfans finden in Bansko in Bulgarien, im tschechischen Riesengebirge und direkt vor der Haustüre, im deutschen Berchtesgaden, echte Schnäppchen. Nicht nur die Unterkünfte zählen hier im Europavergleich zu den günstigsten, auch die Skipässe und Hütten-Schmankerl sind äußerst preiswert. Zudem gibt es hier viele Pisten und Freizeitangebote für kleine Skianfänger.
Im tschechischen Skiort Spindlermühle findest Du aktuell eine Woche Skivergnügen zu zweit in der 3-Sterne-Pension für 390 Euro (195 Euro pro Person).
Die flachen Strände von Bulgarien sind ideal für kleine Schwimmanfänger. (© Thinkstock über the Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die flachen Strände von Bulgarien sind ideal für kleine Schwimmanfänger. (© Thinkstock über the Digitale)

3. Kostenlose Kinderangebote nutzen

Wer mit kleinen Kindern unterwegs ist, hat an kurzen Autofahrten und Flugreisen die größte Freude. In Europa zählt Bulgarien zu den preiswertesten Urlaubsländern. Hier gibt es tolle Sandstrände, die flach ins Meer übergehen und daher spitze für kleine Badenixen und Burgenbauer sind. Im eBay-Reiseportal gibt es aktuell All-Inclusive-Angebote im strandnahen Familienhotel mit Flug nach Varna über die Pfingstferien für 281 Euro pro Person.
Portugal lockt mit günstigen Urlaubsressorts und einer guten Anbindung mit Billigfliegern. Gut vernetzt ist auch Rumänien – ein Abenteuerland für kleine Burgenfans. Auch das krisengebeutelte Tunesien und Ägypten sind aktuell günstige Ziele für Pauschalreisende und bieten zahlreiche Hotels mit hervorragendem Animationsprogramm.
Viele Hotels haben spezielle Angebote für Familien. Oft kostet ein Zustellbett für die Kleinen keinen Aufpreis und so lässt sich der Preis für ein Familienapartment auf ein einfaches Zweibettzimmerangebot drücken. Für große und kleine Kinder hält das Beach Albatros Resort derzeit eine Woche Strand- und Rutschenparadies, All Inclusive, mit Flug nach Hurghanda ab 317 Euro pro Person und Woche bereit.
Mit Suchmaschinen findet man das passende Angebot zum kleinsten Preis. (© Thinkstock über the Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Mit Suchmaschinen findet man das passende Angebot zum kleinsten Preis. (© Thinkstock über the Digitale)

4. Maschinen auf die Suche schicken

Wer selbst im Internet nach Reisen sucht, spart sich die Gebühr für das Reisebüro und kann über Suchmaschinen und spezielle Reiseportale Preise direkt vergleichen. Es empfiehlt sich, regelmäßig reinzuschauen, da sich vor allem Flugpreise beinahe täglich ändern. Ganz entscheidend ist das für alle, die ihre Reise individuell gestalten möchten. Und selbst organisieren lohnt sich (siehe Tipp 11).

5. Flexibel sein

Vor allem Fernreisende sollten ein wenig Spielraum beim An- und Abreisetag haben, da die Preise für Flugtickets an den verschiedenen Wochentagen rund um den Wunschtermin meist stark variieren. Bereits zwei Tage vor oder nach dem Wunschtermin können die Tickets um einige hundert Euro billiger sein.
Die Regenzeit in Asien hat durchaus ihre schönen Seiten. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Regenzeit in Asien hat durchaus ihre schönen Seiten. (© Thinkstock über The Digitale)

6. Die beste Reisezeit

Wer zum absoluten Schnäppchenpreis reisen will, sollte Ferienmonate wie Juli, August und Dezember meiden. Wenn das nicht geht, solltest Du nach Flugpreisen bei Flughäfen in den Nachbarbundesländern schauen, die noch nicht die Feriensaison eingeläutet haben. Mit kombinierten Bahn- und Flugtickets kannst Du so der Ferienpreisfalle im eigenen Land entgehen. Für Ziele innerhalb Europas empfiehlt sich insbesondere ein Blick auf kleine Nachbarflughäfen, die nur von Billigairlines angeflogen werden, wie der Flughafen Hahn (ca. 125 km von Frankfurt entfernt) oder der Flughafen Memmingen (117 Kilometer von München entfernt).
 
Wenn es Dich in die Ferne zieht, kannst Du in der Nebensaison echte Schnäppchen ergattern, da dann die Hotelpreise fallen und häufig auch Unterhaltungsangebote wie Bootstouren, Kutschfahrten oder Kayakverleih deutlich günstiger sind – es lohnt sich auf jeden Fall zu verhandeln. Für Südostasien und Indien beispielsweise bietet sich der Monat vor dem Ende des Monsuns an. Dann regnet es kaum noch, das Land ist üppig-grün, die Wasserfälle sind gefüllt und die Preise auf dem Tiefstand.
Leere Strände: In der Nebensaison ist der Familienurlaub nicht nur entspannter, sondern auch günstiger. (© Thinkstock)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Leere Strände: In der Nebensaison ist der Familienurlaub nicht nur entspannter, sondern auch günstiger. (© Thinkstock)
Die Vulkaninsel Fuerteventura bietet spektakuläre Felsformationen und flache Strände. (© Thinkstock über the Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Vulkaninsel Fuerteventura bietet spektakuläre Felsformationen und flache Strände. (© Thinkstock über the Digitale)

7. Ganz früh oder kurz vor knapp buchen

Frühbucher oder Last-Minute – was lohnt sich mehr? Schwer zu sagen, denn gute Schnäppchen kann man in beiden Fällen machen. Ob man bereits Monate im Voraus bucht oder zwei Tage vorher die Koffer packt, ist also eher eine Typfrage.
Frühentschlossene buchen ihren Sommerurlaub am besten von Februar bis Mitte März. Dann hauen die Veranstalter Reisen zu Minipreisen raus.
Du bist eher der spontane Typ? Dann solltest Du Dich zwei Wochen vor dem Wunschabflugtermin auf Pauschalreise-Suche begeben. Dann werden stornierte Unterkünfte wieder frei und die Hotels versuchen die leeren Zimmer mit Dumpingangeboten zu füllen. So gibt es derzeit im Reiseportal von eBay eine Woche Winterauszeit im sonnigen und kinderfreundlichen Fuerteventura, All Inclusive, mitsamt Flug und Transfer ins 4-Sterne-Club-Hotel für sagenhafte 360 Euro.
Neues ausprobieren lohnt sich, denn Reisepioniere sparen oft mehr als 50 Prozent des Normalpreises. (© Thinkstock)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Neues ausprobieren lohnt sich, denn Reisepioniere sparen oft mehr als 50 Prozent des Normalpreises. (© Thinkstock)

8. Neues ausprobieren

Um neue Flugstrecken, Kreuzfahrtschiffrouten und Hotels bekannt zu machen, bieten Gesellschaften und Veranstalter sie oft für kurze Zeit zu wahren Schleuderpreisen an. Wenn eine dieser Schnupperwochen ansteht, unbedingt zugreifen – es lohnt sich!
Erst im November 2015 hat beispielsweise Air Berlin die Flugstrecke Varadero-München eingeführt. Um die Flieger vollzubekommen, gab es vor allem in der Nebensaison Flüge zum absoluten Spottpreis.
Nirgendwo sonst ist das Essen so frisch und köstlich wie an den Straßenständen Asiens. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Nirgendwo sonst ist das Essen so frisch und köstlich wie an den Straßenständen Asiens. (© Thinkstock über The Digitale)

9. Mit den Locals essen

Der beste Indikator für ein gutes Restaurant sind die Einheimischen, die in ihm sitzen. Außerdem kannst Du vor allem in weniger wohlhabenden Gegenden sicher sein: Dort wo die Locals essen, ist es günstig. In fernen Ländern sehen die Straßenlokale und kleinen Garküchen mit ihren Plastikhockern zwar oft wenig einladend aus, doch hier wird der Wert eben eindeutig auf das Essen gelegt. Und das schmeckt man! Daher zählt das Essen in Straßenimbissen oft zu den besten eines Landes, vor allem in Südamerika und Südostasien.
Das Gefühl von Freiheit genießen: Mit dem Wohnmobil durch die USA. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Das Gefühl von Freiheit genießen: Mit dem Wohnmobil durch die USA. (© Thinkstock über The Digitale)

10. Das einfache Leben auf dem Roadtrip entdecken

Wer mit dem Mietwagen oder Wohnmobil durch das Urlaubsland cruist (Superspartipp: Wagen unbedingt einen Monat im Voraus online buchen), sollte das Campinggeschirr nicht vergessen. Denn vor allem in eher kostspieligen Ländern wie den USA, Norwegen oder Australien lohnt sich die Selbstversorgung und Campingplätze kommen gerade für große Familien deutlich günstiger als Hotelzimmer. Außerdem macht das Marshmallow-Brutzeln über dem Grill oder Lagerfeuer den Urlaub erst zu etwas ganz Besonderem.
Lagerfeuer, Abenteuer und viel Platz zum Toben: Camping ist für Kinder ein Riesenspaß. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Lagerfeuer, Abenteuer und viel Platz zum Toben: Camping ist für Kinder ein Riesenspaß. (© Thinkstock über The Digitale)
Eine Zugfahrt durch Indien zählt zu den absoluten Urlaubshighlights. (© Arne Hückelheim/Wikimedia Commons)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Eine Zugfahrt durch Indien zählt zu den absoluten Urlaubshighlights. (© Arne Hückelheim/Wikimedia Commons)

11. Ausflüge und Touren selbst organisieren

Wer genug vom Strand hat und das Land erkunden möchte, sollte Ausflüge planen – und zwar am besten selbst. Denn die Touristenbusse und Hotelangebote sind meist maßlos überteuert. Daher heißt es erst einmal einen Stadtplan besorgen und sich über die öffentlichen Verkehrsmittel informieren. Viele lokale Buslinien fahren ohnehin Punkte nahe der größten Stadtattraktionen an. Auch das Mieten eines Motorrollers lohnt sich – allein weil das Brettern über leere Küstenstraßen und durch Bergtäler so viel Spaß macht.
 Große Discounter wie Aldi, Penny und Lidl haben inzwischen ebenfalls eine Vielzahl attraktiver Reisemöglichkeiten im Angebot. Vor allem die beworbenen Rundreisen sind oftmals sehr gute Deals, die kaum in einem Reisebüro zu bekommen sind. Aber auch hier gilt: Rundreisen durch ein Land sind deutlich günstiger, wenn Du sie selbst planst. Denn im Unterschied zum Pauschalangebot kannst Du hier Deine Unterkünfte und Transportmittel frei wählen und so auf günstigere Alternativen zurückgreifen. Nicht zuletzt steigt mit der eigenen Planung die Vorfreude auf den Urlaub und Du lernst das Land Deiner Träume bei der Reiserecherche gleich besser kennen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden