Reisen in d.Türkei (nicht nur) f. alleinstehende Frauen

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer in das Urlaubsparadies Antalya, Alanya, Side, Manavgad reist, wird zunächst einmal überwältigt sein von dem bunten Treiben des Orient und der Offenheit und Freundlichkeit der dort lebenden Menschen. BITTE lassen Sie sich nicht täuschen. Auch die Türkei hat preislich ordentlich zugelegt und viele der Menschen leben am Existenzminimum. So sind naive Touristen ein willkommenes Opfer, um überteuerte Waren loszuwerden, aber vor allem ältere Frauen werden von den Schönheiten des Landes angeschmachtet und man glaubt -aller vielleicht schon gehörten Warnungen zu Trotz- : Diese Augen lönnen doch nicht lügen Weit gefehlt. Ich selbst habe über drei Jahre alleine dieses Land bereist und mußte leider feststellen, daß hinter ausnahmslos jeder Liebeserklärung folgende Absicht steckte

- Heiratsabsichten als Freifahrkarte nach Deutschland

- finanzieller Gewinn

  Hierbei gehen die Männer besonders raffiniert vor. Sie leihen sich erst einen kleinen Betrag, den man selbst ohne weiteres verschmerzen könnte. Dieser Betrag wird gewissenhaft zurückgezahlt. Danach kommen größere Beträge zur Sprache. Und da man gute Erfahrungen gemacht hat, gewährt man auch die größeren Beträge, natürlich nur als "Darlehen". Nun, dieses Geld werden Sie nie wieder sehen. Auch Jeans, Handys, Essen bezahlen, die Krankheit eines Familienangehörigen wird vorgetäusch für den leider keine Krankenversicherung besteht und wenn man nicht hilft, muß dieser arme Mensch sterben. Es wird wirklich mit allen Tricks und zu Tränen rührenden Geschichten versucht, an Ihr Geld zu kommen und immer ist die Beteuerung dabei, daß Sie die große Liebe seines Lebens sind. Sprüche wie "als Du geboren wurdest, blieb die Welt stehen, oder -weinte der Himmel" und ähnliche unterstreichen die Bemühungen. Aber auch vor gutgläubigen Eheleuten und alleinreisenden Männern wird nicht Halt gemacht. Im Prinzip ist jeder Deutsche ein willkommenes Opfer, welches mit viel Ausdauer und voller Innbrust von seiner Großartigkeit überzeugt wird, die dann mit Geld zu bezahlen ist. Übrigens Frauen sind in der o.g. "Kunst! mindestens genauso raffiniert, wie Männer.

- Sex

Auch ein Mittel, Sie weich zu kriegen , um eines der beiden o.g. Ziele zu erreichen.

Eine beliebte Masche ist ebenfalls, die/den Auserwählten nach ihrer/seiner Rückkehr nach Hause mit Tausenden von SMS und Telefonanrufen zu bombardieren , wobei die inständige Liebe beteuert wird, um irgendwann doch noch die Fahrkarte nach Deutschland zu bekommen, oder zumindest das Geld für die angeblich kranke Mutter oder den Laden, der zum Schnöppchenpreis zu haben ist, nur leider hat man das Geld selber gerade nicht ...

Ihrer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Ernüchterung folgt ganz sicher dann, wenn Sie sich vehement und über einen längeren Zeitraum weigern, solche Hilfen zu gewähren. Sie werden sehen, daß Sie dann nicht mehr der großartige, einmalige  Mensch sind.

IN DIESEM ZUSAMMENHANG MÖCHTE ICH AUF DIE INTERNETSEITE -'1001geschichte'- verweisen. Dort können Sie etliche leidvolle Geschichten nachlesen, nicht nur über die Türkei.

Schlagwörter:

Reisen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden