Reinigung von MacBook TopCase und Tasten

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So schön und elegant die Apple Produkte auch sind, so leicht werden Sie auch dreckig.

Besonders empfindlich ist dabei das TopCase vom MacBook 13". Die Handauflageflächen und die Tasten sind oft sehr stark beansprucht und nicht immer wurden die Hände vorher gewaschen.

Also stehen wir vor dem Problem, dass das TopCase verdreckt ist! Aber wie reinigt man das TopCase am Besten?

Ich bevorzuge den Meister Proper Magischer Schmutzradierer und mit 2,99 Euro eine recht günstige Anschaffung, die auch sonst überall im Hause zur Anwendung kommen kann. Dieser schafft eigentliche alle Rückstände von einfachem Schmutz über Verfärbungen durch Zigarettenqual bis Bemalungen. Das Material des TopCases wird durch den Schmutzradierer nicht angegriffen.

Anwendung: Den Schmutzradierer nass machen und danach sehr gründlich ausdrücken. Mit leichtem Druck und Kreisbewegungen über das ganze TopCase gehen bis der Schmutz komplett entfernt ist. Es sollte dabei ein Wenig Wasser auf dem TopCase zurückbleiben welches Ihr mit einem Lappen aufsaugt. Das TopCase strahlt nun wieder wie neu!

(Tipp: Denn Schmutzradierer von Zeit zu Zeit mit der Schere an den dreckigen Stellen abschneiden, so habt ihr länger was davon)

Wenn Ihr noch Rückstände unter den Tasten beseitigen wollt, dann müsst ihr diese zuerst entfernen.

Zum Ausbau brauchen Sie ein spitzes Werkzeug wie z.B. einen Fliesenanritzer, es sollte eine stabile Spitze haben.

Vorbereitung: Sie sollten immer mit Vorsicht an die Sache gehen, um Dellen und Kratzer zu vermeiden. Sie sollten sich nach dem ersten Ausbau genau anschauen wie das Befestigungsteil an dem Untergrund festgemacht ist. Wer dies verstanden hat, wird auch keine Probleme beim Einbau haben.

Ausbau:

Schritt 1: Sie müssen mit Ihrem Werkzeug unter die Taste an der unteren linken Seite und das weiße Befestigungsteil eindrücken. Dabei wird der Pin aus seinem Loch gedrückt. Damit der Pin nicht wieder zurück in sein Loch geht müssen Sie nach dem drücken das Befestigungsteil noch nach oben ziehen. Nun ist die Taste nicht mehr an der unteren Seite befestigt.

Schritt 2: Entweder Sie wiederholen, Schritt 1 an der oberen Seite oder Sie drehen die Taste gegen den Uhrzeigersinn aus der Verankerung. Dadurch geht der obere Pin aus seinem Loch und löst sich von dem Haken an der rechten Seite. Sie müssten nun die Taste in der Hand haben oder zumindest leich rausnehmen können.

Dies ist der Vorgang für alle quadratischen MacBook Tasten. Andere Tasten können abweichen, aber das Prinzip ist immer das Selbe. Schauen Sie vorher unter die Tasten und Sie müssten erkennen, wie die Taste angebracht ist. Metallbügel sollten als erstes von der Taste gelöst werden durch entlangfahren an dem Rand der Taste, wo der Metallbügel befestigt ist.

Einbau:

Schritt 1: Das weiße Befestigungsteil wird zuerst eingesetzt. Zuerst an dem rechten Haken anbringen und dann die Pins in die Löcher führen. Dies klappt am Besten, indem man die Seiten vorsichtig eindrückt (in etwa wie beim Ausbau).

Schritt 2: Sie schauen von oben auf den Buchstaben, dann sind an der rechten unteren Seite zwei Haken, die im ca. 30° Winkel auf die zwei rechten Pins an dem Befestigungsteil gesteckt werden und dann auf der linken Seite runtergedrückt. Es sollte zweimal "Klick" machen. Die Taste müsste nun korrekt sitzen.

Falls die Taste einen Metallbügel hat. Dann wird nach Schritt 2 erst der Metallbügel in die dafür vorgesehenen Löcher gesteckt und dann Schritt 4 angewendet. Also im 30° Winkel die Haken über die Pins schieben und dan der gegenüberliegenden Seite runterdrücken.

Das TopCase ist nun nicht nur sauber, sondern auch rein!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden