Reinigung eines Einzugsscanners

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Um eine größere Menge älterer Seiten einzuscannen habe ich mir einen Dokumentenscanner Fujitsu Scansnap S500 zugelegt. Ein famoses Gerät.

Das Einscannen der ersten tausend Blätter war kein Problem, doch danach hatte der Scanner Schwierigkeiten die letzten Seiten einzuziehen und manchmal zog er auch zwei Blätter gleichzeitig ein. Die vom Hersteller empfohlene Reinigungslösung Cleaner F1 war nicht aufzutreiben und ein Versand teuer (etwa 25 Euro) und dann nicht sofort verfügbar.

In den Serviceunterlagen (Scanner maintenance tips) zu der Scannerserie fi-4x/fi-5x habe ich dann die Beschreibung Isopropylalchol (?) 100ml als Inhaltsstoff des Reinigers gefunden. Und siehe da, Isopropylalkohol (Isopropanol) gab es bei uns in der Apotheke für ein Bruchteil des Preises (100ml unter zwei Euro).

Bis jetzt habe ich 10000 Blatt gescannt und dabei 50ml Alkohol zur Reinigung mit einem fuselfreien Baumwolltuch verbraucht.

Auch eine Faltmaschine, die wir haben, habe ich mit dem Reiniger behandelt und siehe da, kein Verknicken der Blätter mehr.

Natürlich kann ich nicht gewährleisten, dass der Scanner durch den nicht originalen Reiniger langfristig beschädigt wird. Auch gilt die Verträgichkeit der Rollen (Plastik und Gummi) nur für den oben genannten Fujitsu Scanner, ob der Reiniger auch für andere Scanner geeignet ist (da gibt es ja manchmal sogar teure, vorgetränkte Reinigungstücher), weiß ich nicht.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden