Reflex XTR, Die Farbe des Dongles entscheidet

Aufrufe 109 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer auf einen gebrauchten Flugsimulator Reflex XTR bieten will, sollte schon wissen, dass die älteren Versionen des Reflex XTR bis hin zur Version 5.03 standardmäßig mit einem blauen Dongle ausgestattet sind. Der Dongle wird auf den USB Anschluss gesteckt und ist eine Art Kopierschutz, den die Software bei jedem Starten abfragt. Mit anderen Worten, ohne den Dongle läuft die Software nicht. Gleichzeitig dient der Dongle als Schnittstelle zum eigentlichen Sender (Fernsteuerung). Beim Neukauf werden verschiedene Kabel passend für die jeweiligen Sender bereitgestellt. Beim Kauf eines gebrauchten Reflex XTR - Simulators entstehen eventuell zusätzliche Kosten, wenn man ein passendes Kabel im Zubehör nachkaufen muss.

Es ist ganz wichtig zu wissen und zu bedenken, dass es mit der neuesten Version 5.04 von Reflex XTR einen neuen roten Dongle gibt, der dazu dient mit der neuen iVol Technologie kompatibel zu bleiben. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass der alte blaue Dongle in Zukunft nicht mehr unterstützt wird. Auf Nachfrage beim Hersteller bekam ich zur Antwort, dass alle weiteren Updates dann nur noch mit dem neuen, roten Interface (Dongle) möglich sein werden.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht, denn man kann den alten blauen Dongle gegen einen neuen roten Dongle gegen Bezahlung (z.Z. 79,-€) tauschen. Hier die entsprechende Adresse zum Tausch auf Version 5.04 (kopieren und im Internet Explorer einfügen): 

     www .reflex-sim.de/reflex-sim/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_33&products_id=11

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden