Reelbox

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die ReelBox bietet mit bis zu 320GB Festplatte und einem DVD-Brenner sowie (derzeit) zwei DVB-Tunern (Kabel, Sat oder Terrestrisch) eine multimediale Vollausstattung die man sich nur wünschen kann.
Sie nehmen Ihre Lieblingsfilme auf Festplatte auf. Mit dem eingebauten DVD-Brenner erzeugen Sie DVDs für die Wiedergabe in Standalone-DVD-Playern oder archivieren Ihre TV-Aufnahmen. Sie verbinden die RB mit Ihrem Homenetzwerk (auch über WLAN) um Filme, Musik, Radio, Bilder vom PC auf dem an der RB angeschlossenem Fernseher anzusehen oder streamen Live-TV von der Realbox an einen fernen Fernseher der z.B. mit einem Showcenter am Hausnetz hängt oder sehen sich Filme direkt am PC an.

Die Möglichkeiten sind schier unerschöpflich und ich versuche Ihnen darzustellen, was die Reelbox kann.

Gekauft habe ich die RB bei  http://myworld.ebay.de/spalbrecht/  hier bei ebay im März diesen Jahres. Hatte dann mit dem Verkäufer ein längeres Gespräch und war begeistert welchen Service ich bekam. Habe auch heute noch Kontakt wenn es um SAT-Dinge geht. Ein echter 'Meister' seines Fachs !

Zunächst aber ein Wort zu der Serviceorganisation von Reel Media. Sowas habe ich als selbständiger Berater für Kundendienstorganisationen selten erlebt. Die RM hat nicht nur Entwickler die von ihrem Produkt überzeugt sind, sondern mit den Leuten können sie auch Probleme am Sonntag abend um 21 Uhr diskutieren.  Und das Diskutieren bzw. lesen des Forums ist auch unerlässlich, wenn Sie sich für die RB entschliessen, denn ohne den gewissen Entdeckergeist werden Sie keine Freude an dem Gerät haben. Aber die Supporter in dem RM Forum lassen einen nie hängen und nehmen oft Ideen auf und realisieren diese auf schnellste Art.
So gab es z.B. noch keine Software für die Anbindung des Pinnacle Showcenters als ich mir die RB im März kaufte. Doch schon nach den ersten Gesprächen und Zustimmung einiger anderen User erklärte sich ein Entwickler bereit eine Portierung zu versuchen und zwei Wochen später hatten wir eine Lösung ! 
Für mich ist ein gut besuchtes und professionelles Forum extrem wichtig und das ist hier geboten !

Nun zur Box selber. Sie hat natürlich wie alle Neuentwicklungen noch einige Kinderkrankheiten. Auch wenn man sich mit der Technologie erstmal beschäftigt, dann gibt es bald eine Reihe von Wünschen, die es zu erkunden gilt. Anderseits gibt es regelmäßig Updates die immer wieder neue Funktionen kostenfrei zu Verfügung gestellt wird (wie z.B. Bild-in-Bild Funktion).

Für jemand der nur 'Fernsehen' will ist die Box möglicherweise ein overkill, das sei schon mal vorweg gesagt. Wenn sie nur einen Fahrzeug benötigen um beim Bäcker Brötchen zu kaufen, werden Sie ja vermutlich auch keinen Porsche kaufen !

Wenn man die RB aufschraubt, dann stellt man fest das da ein solider PC drin steckt auf dem das Betriebssystem Linux läuft. Das hat den Vorteil, das viele Dinge über die darauf laufende Software erledigt wird, die natürlich auch weiterentwickelt und ersetzt werden kann. So gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Software-Images die alternativ auf die RB aufgespielt werden kann, die z.T. auch Funktionen bietet, die standardmäßig nicht angeboten wird. (z.B. einen Softwaredekoder) oder additionelle Software wie das MTPCenter vom M.Panczyk um die Pinnacle Showcenter anzusteuern.
PCseitig haben die Supporter auch einiges an Software gebaut, das es erheblich erleichtert die RB zu steuern, Aufnahmen zu programmieren, SAT-Listen zu sortieren, Filme anzusehen oder über einen integrierte Shell sogar Linux zu bedienen. (Wenn Sie immer schon mal Linux lernen wollten ist das kein schlechter Einstieg, aber keine Vorraussetzung um die Box zu bedienen).

Meine Installation sieht wie folgt aus:
Zentrale ist die RB. Eingang von einer Mehrfach-Satanlage mit 4 Satelitten. Die RB hängt an einer Fritz!Box 7170. Diese ist mit dem Internet verbunden sowie 4 Wireless Clients und einem Server im Keller, sowie 2 PCs die über eine Switch verbunden sind. Die RB holt sich also alternativ Mediadaten vom Server oder von der eigenen Festplatte. Softwareupdates kann sich die RB direkt vom Internet holen. Filme die auf der RB aufgenommen worden sind, hole ich auf meinen PC übers Netz und packe diese entweder nach *.avi um und lege diese auf dem Server ab oder brenne sie auf eine DVD. (Die RB nimmt NoADD auf, was bedeutet, das sie selbständig die Werbung rausschneidet).
Man kann die aufgenommenen Filme auch direkt auf der RB brennen, wenn sie einen DVD-Brenner einbauen. Standard ist aber glaub ich nur ein DVD-Lesegerät eingebaut.
Die RB hat zwei Tunerplätze, die auch gemischt bestückt werden kann. (SAT, Kabel, Terristrisch) und mittlwerweile auch HDTV kann. Mitte nächsten Jahres soll es dann einen Upgrade auf Twin-tuner geben. Sie können dann also 4 x einspeisen.

Wo viel Licht, da auch Schatten. Die Fernsteuerung ist etwas schwerfällig und es kommt schon mal vor, das man eine Taste mehrfach drücken muß. Insbesonders wenn man wie ich eine Harmonie 885 benutzt. Die Fernbedienung der RB geht zwar besser liess sich aber nicht auf meinen SEG LCD-Fernseher programmieren.
Das Konfigurieren des Netzwerks mit PC und Serveranbindung geht noch recht einfach über Menüsteuerung an der RB. Man sollte sich aber mit dem aufbau von PC-netzen etwas auskennen. Die Installation von Zusatzsoftware bedarf dann schon einiger Kenntnisse von Linux.

Bis heute läuft die RB im Dauereinsatz und ist noch nie ausgefallen oder hat irgendwelchen Zicken gemacht. Seid März habe ich 4 neue Ímages aufgespielt. Das ist recht einfach. Man saugt eine ISO Datei von der RM Website und brennt eine CD, schiebt diese in die RB und startet neu. Das wars.
Tonaussetzer die es früher mal gab sind weg, das Bild ist erste Sahne. Die RB hat keine Lüfter, die Harddisk ist nicht zu hören, also durchwegs wohnzimmertauglich.

Am besten ist jedoch : Meine Frau kann ihre Astra 2B UK Fernsehn schauen. Über die Reelbox ins Homenetz gestreamt und am Showcenter über Wireless Network im Wohnzimmer empfangen.

cool !

gruß
Mantiko












Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden