Rechtssicherheit bei Ebayauktionen

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nach mehreren Jahren "Ebay" habe ich mir angewöhnt, meine Dinge dann lieber bei Firmen zu kaufen,die bei "Ebay" anbieten. Dort hast du-immer einen Ansprechpartner, die zugesagte Garantie sowie der Umtausch sind meistens gesichert!Die Händler sind bemüht, möglichst gute Bewertungen zu erhalten, die Möglichkeit, auf einen Betrüger hereinzufallen, ist sehr gering!

Die gebraucht angebotenen Artikel wurden meistens gecheckt, eine Firma versucht nicht, dir vorzugaukeln, dass es mal eben"nur eine "Kleinigkeit" ist-warum nun mal eben das Gerät gerade nicht funktioniert und daeum ausdrücklich als"Bastlerobjekt" angeboten wird!

Es wird dir vorgegaukelt, dass der Vorbesitzer zu sehr LAIE ist, zu wenig Sachverstand besitzt- du kannst dir aber sicher sein- er weiß ganz genau, dass er dir "Schrott" anbietet, für einen nicht funktionierenden Artikel möglichst viel Geld herrausschlagen will!

Und- er ist auf der sicheren Seite- er hat dich darauf hingewiesen, dass das gerät deffekt ist! Du kannst dir sicher sein, dass er sich darauf berufen wird, den Schrott nicht zurück nimmt-"Ebay" wird sich hüten, sich rechtlich für dich einzusetzen!

Aus diesem Grunde also lieber bei einer Firma ordern, die sind meistens bestrebt, dir im Schadensfalle weiter zu helfen-ein zufriedener Kunde kauft vielleicht nochmal!

Nur, wenn du dich absolut auskennst, vielleicht wirklich ein Ersatzteil benötigst, dich rückversichert hast, dass gerade dein Bauteil noch in Ordnung ist, dann kannst du mit ruhigem Gewissen defekte Teile auch von privat erwerben- ansonsten erlebst du, wie visiert dein unbeholfener Gegenüber plötzlich ist, wenn du es nicht hinbekommst-und reklamieren möchtest!

Dann gebe lieber einen Euro mehr aus,ersteigere geprüfte Ware eines Händlers-Qualität muss nicht immer teurer sein und so lässt sich auch Ärger vermeiden!

Dann kannst du dich auch auf dich selbst-nicht auf "Ebay" verlassen!An eine Rechtssicherheit bei "Ebay" glaube ich nicht!Ich bin einmal, wie mehrere "Ebayer"-auf ein schwarzes Schaf hereingefallen, trotz Bezahlung wurden die ersteigerten Artikel nicht geliefert, Anzeige erfolgte, aber mehr passierte nicht, der Typ wurde lediglich vom Handeln bei "Ebay"ausgeschlossen!Das Geld haben wir nie wieder gesehen,wer sagt uns, dass dieser Typ nicht unter einem anderen Namen weiter macht??

Eine 100%-tige Garantie gibt es nicht- wo gehandelt wird-da wird leider auch betrogen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden