Rechtschreibung für Kinder: Die beliebtesten Nachhilfen für Kinder im Grundschulalter

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
  Rechtschreibung fur Kinder Die beliebtesten Nachhilfen fur Kinder im Grundschulalter
In der Grundschule lernt Ihr Kind lesen und schreiben. Doch aller Anfang ist schwer. Umso besser ist es, wenn Sie Ihr Kind dabei unterstützen können. Zahlreiche Bücher zum Thema Rechtschreibung helfen beim Lernen der komplizierten Rechtschreibregeln. Doch welche sind besonders bewährt und beliebt?


Standardwerke und Unterrichtsbücher – erprobte und zuverlässige Lernhilfen

Ganz am Anfang der Schulkarriere sind Buchstaben häufig so verwirrend wie chinesische Schriftzeichen. Bücher für die Grundschule setzen daher vor allem am Anfang auf ansprechende und ausdrucksstarke Bilder. Mit ihnen wird der Lernstoff leicht und verständlich transportiert. Auch Bücher zur Rechtschreibung in der Grundschule verwenden bildliche Elemente, die einen Sympathiebezug herstellen. Durch sie werden Rechtschreibregeln altersgerecht und spielerisch vermittelt. Altbewährt in jeder Altersklasse ist der Duden. Seine Publikationen setzen dort an, wo sich das Verständnis für die Sprache konkretisiert. Duden gehören damit zu den absoluten Standardwerken, auch schon in der Grundschule.

 

Rechtschreibregeln – mit altersgerechten Lernhilfen zum Erfolg

Schulbücher sind aus dem Unterricht in den Schulen nicht wegzudenken. Von erfahrenen Grundschulpädagogen entwickelt, strukturieren sie die Lerninhalte und bauen sie logisch aufeinander auf. Sie werden optimal ergänzt durch Lernhilfen. Die erprobten SelbstlernhefteRechtschreiben 1, Rechtschreiben 2 oder Rechtschreiben 3 sind beispielsweise eine sinnvolle Ergänzung zum Schreiblehrgang. Die Kinder arbeiten mit den Heften vollkommen selbstständig. Das stärkt zusätzlich die Eigeninitiative und das Selbstwertgefühl.

 

Eine gute Vorbereitung hilft bei Angst vor Diktaten

In der Schule wird die Rechtschreibleistung über Diktate geprüft. Für viele Kinder bedeutet das Stress pur. Dagegen hilft nur gute Vorbereitung. Eine ideale Unterstützung beim Üben bieten Diktattrainer. Sie sind auf die jeweilige Klassenstufe ausgelegt, erläutern Rechtschreibregeln und enthalten passende Übungen. So vorbereitet geht Ihr Kind ruhig und selbstbewusst in das Diktat.

 

Motivation ist alles – spielerisches Lernen am Computer

Der Schlüssel zum Lernerfolg ist die Motivation. Dabei ist der Ansporn zum Lernen umso größer, je weniger das Lernen nach Arbeit aussieht. Für Kinder ist der Computer dabei häufig noch eine ganz besondere Verlockung. Lernsoftware für die Grundschule greift diesen Ansatz auf und vermittelt mit den umfassenden Möglichkeiten des Mediums Lerninhalte spielerisch und nachhaltig. Lernprogramme für Deutsch ermöglichen es beispielsweise, über Audioelemente die korrekte Aussprache zu üben. Wortbausteine, Textverständnis und Schreibaufgaben sind dabei auf die Lernpläne der Schule abgestimmt. Für die richtige Schreibweise und Grammatik gibt es außerdem spezielle Rechtschreibtrainer. Besonders beliebt ist zum Beispiel die Software für Nintendo und Wii: Lernerfolg Deutsch.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden