Rechteckige Pavillons mit Stahlgestell - Aufstelltipps

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Rechteckige Pavillons mit Stahlgestell - Aufstelltipps

Pavillons mit Stahlgestell schaffen einen zusätzlichen Sitzplatz im Garten, der Schutz vor schlechtem Wetter bietet. Zudem haben diese Gartenpavillons einen dekorativen Wert und überzeugen durch ihre Stabilität. Mit einem Dach beziehungsweise einer Plane versehen, werden die rechteckigen Pavillons zum perfekten Ort, um sich einerseits draußen aufzuhalten und andererseits nicht von der Witterung abhängig zu sein. Welche Größe die richtige ist und an welchem Platz Sie den Pavillon aufstellen, richtet sich nach den Gegebenheiten vor Ort sowie nach Ihrem individuellen Bedarf.

Rechteckige, seckseckige oder mehreckige Pavillons

Pavillons mit Stahlgestell finden Sie in verschiedenen Konstruktionen und Designs. Die rechteckigen Pavillons mit Stahlgestell sind wegen ihrer praktischen Form beliebt, wegen des relativ einfachen Aufbaus und aufgrund des stabilen Materials. Die meisten rechteckigen Stahl-Pavillons sind zwischen 3 x 3 m und 3 x 6 m groß. Auch sechseckige oder mehreckige Pavillons überzeugen durch ihre Konstruktion. Die Rechteck-Form vereinfacht jedoch das Aufstellen und erfordert weniger Planung bei der Einrichtung mit Garnituren und Sitzgruppen oder anderen Möbeln. Besondere Eigenschaften der Pavillons mit Stahlgestell zeigen sich beispielsweise in wasserabweisenden oder wasserdichten Planen, die teilweise mit Fenster versehen sind oder sich mit einem Reißverschluss schließen lassen. Für quadratische Stahl-Pavillons gibt es außerdem dekorative Dachkronen.

Welche Größe sollte der Pavillon haben?

Die vielfältigen Ausführungen von Gartenpavillons erlauben eine individuelle Auswahl. Dabei ist die Größe vor allem von der bevorzugten Verwendung abhängig und natürlich von dem Platz, der Ihnen zur Verfügung steht. Ein kleiner rechteckiger Pavillon mit Stahlgestell bietet Regenschutz für die Familie oder ein paar Freunde, wenn ein Grillabend ansteht. Für Gartenpartys eignen sich hingegen größere Ausführungen, unter denen Tische und Bänke für zehn und mehr Personen bequem platziert werden können.

Im Gegensatz zu einer Markise oder zu einem Partyzelt - gebraucht oder neu - sind Pavillons mit Stahlgestell deutlich robuster. Mit der entsprechenden Verankerung halten sie auch Windböen problemlos stand. Die stabilste Lösung sind sicherlich Gartenhäuser, doch hier ist der Kostenfaktor, der von der Größe und Ausführung abhängig ist, häufig ein Gegenargument. Es gibt Stahlpavillons, die sich vorübergehend aufbauen lassen, aber auch Modelle, die fest errichtet werden. Auch hier kommt es auf das bestehende Platzangebot und die persönlichen Prioritäten an.

Beliebte Modelle von Stahlpavillons

Rechteckige, achteckige, runde oder sonstige Pavillons mit Stahlgestell sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Besonders beliebt sind die symmetrischen Formen mit romantischen Verzierungen und die praktischen Pavillons zum Zusammenklappen. Immer häufiger entscheiden sich die Leute jedoch für die feste Einrichtung eines Pavillons, der nicht nur für Grillpartys genutzt wird, sondern sich im Alltag in einen beliebten Aufenthaltsort verwandelt. Das Dach schützt vor zu viel Sonne und vor Regen, sodass der Pavillon zur Erweiterung des Wohnzimmers wird.

Besonders attraktiv sehen mit Stoff bespannte Pavillons aus, die für Hochwertigkeit stehen. Der Rahmen aus Stahl wird von schönen Details verziert und erinnert an den traditionellen Landhausstil oder an exotische Designs. Kleine Pavillons haben zum Teil fest integrierte Sitzmöbel, während sich die größeren Modelle mit den eigenen Gartenmöbeln ausstatten lassen. Für den perfekten Look können Sie die Einrichtung auf die Optik des Pavillons abstimmen.

Vorteile der Stahlkonstruktion

Das Stahlgestell sorgt für einen sicheren Stand und verfügt über die erforderlichen Halterungen, um die dazugehörigen Planen und Moskitonetze aufzuziehen und zu befestigen. Im Gegensatz zu Stahl-Pavillons werden Gartenpavillons mit Holzgestell grundsätzlich langfristig aufgebaut und bleiben somit an ihrem Platz stehen. Ein Stahlgerüst kann jedoch auch bei fest errichteten Pavillons bei Bedarf einfacher abgebaut werden, beispielsweise wenn es nach ein oder zwei Jahren an einer anderen Stelle im Garten positioniert werden soll.

Lichte Stahlkonstruktionen, die fest installiert werden, stellen zudem eine Art Rank-Gitter dar, an dem sich Efeu, Kletterrosen und andere Pflanzen emporranken können. Somit wird ein solcher Pavillon zum vielseitigen Accessoire im Garten. Wenn Sie einen rechteckigen oder quadratischen Pavillon mit Stahlgestell ans Rosenbeet stellen und dafür sorgen, dass die vier Ecken von Kletterpflanzen verziert werden, erhalten Sie einen romantischen Platz im Garten, der zum Entspannen verführt.

Die mitgelieferte Anleitung zeigt Ihnen, wie der Pavillon aus Metall montiert wird und welche Vorbereitung nötig ist. Meist handelt es sich um einen leicht zu bewerkstelligenden Aufbau. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Zubehörteile und das Montagematerial im Lieferumfang enthalten sind.

Tipps zum Aufstellen von Pavillons mit Stahlgestell

Bevor mit dem Aufbau des Stahl-Pavillons begonnen wird, muss dafür gesorgt werden, dass die vier Eckpfosten des Gestells waagerecht austariert sind. Dies ist entweder auf einem ebenen Untergrund möglich oder durch das exakte Ausmessen und Verfüllen von Fundamenten. Auf gepflasterten Flächen sowie auf den einzelnen Fundamenten lassen sich die Stützen mit Edelstahlschrauben befestigen. Pavillons für den kurzfristigen Aufbau können mit Heringen oder Haken fixiert werden, damit sie bei windigem Wetter sicher stehen bleiben.

Als optimaler Schutz vor Regen und Sonne bieten sich Dächer oder Planen aus Polyester oder Segeltuch an. Für das Befestigen der genau zugeschnittenen Dachbezüge und Seitenwände ist es wichtig, dass die einzelnen Elemente des Pavillons perfekt ineinander passen. Daher sollten Sie beim Aufstellen darauf achten, dass Sie präzise arbeiten. Auf diese Weise vermeiden Sie auch Bruchstellen, sodass der Pavillon langfristig stabil bleibt.

Der geeignete Platz für den rechteckigen Pavillon aus Stahl

Ein rechteckiger Pavillon aus Stahl kann direkt auf der Terrasse platziert werden oder auf der Rasenfläche stehen. Nicht nur wegen der waagerechten Ausrichtung ist es wichtig, einen ebenen Grund zu haben: Auch die Möbel, die im Pavillon stehen, sollten möglichst gerade stehen. Abhängig von der Hauptwindrichtung lässt sich der Pavillon auch gut in einer Gartenecke platzieren. Direkt an der Hecke profitieren Sie von dem natürlichen Windschutz; außerdem nimmt der Pavillon nicht unnötig viel Platz in Anspruch, wenn er am Rand des Gartens errichtet wird.

In großen Gärten wirkt ein Pavillon mitten auf der Rasenfläche wie ein einladendes Zentrum. Abhängig vom Design sieht er wie ein Beduinenzelt oder ein karibisches Sommerhaus aus. Die Positionierung richtet sich nach den Umgebungsbedingungen und nach dem verfügbaren Platzangebot sowie nach Ihren Prioritäten. Sie können den Pavillon so aufbauen, dass Sie von dem Sitzplatz aus den Sonnenuntergang oder die Gartenbeete betrachten können. Mit den passenden Möbeln ausgestattet, wird der Pavillon in den Sommermonaten zu einem zweiten Zuhause, ganz gleich ob er direkt auf oder neben der Terrasse steht oder etwas weiter entfernt vom Haus.

Rechteckige Gartenpavillons aus Stahl sind ein dekorativer Regenschutz

Gartenpavillons mit Stahlgestell sind beständig und lassen sich schön in den Garten integrieren. Sie überzeugen durch ihre Haltbarkeit. Sehen Sie sich bei den Pavillons und Partyzelten um, damit Sie für das nächste Gartenfest gerüstet sind oder einen attraktiven Stahl-Pavillon für die feste Installation finden. Bei eBay können Sie sich zudem über mögliche Alternativen informieren, beispielsweise über die vielfältigen Pavillons mit Alugestell.

Die dekorativen Pavillons aus Stahl erlauben es Ihnen, auch bei schlechterem Wetter draußen zu bleiben und den Garten zu genießen. So gesehen verlängern die hochwertigen Gartenpavillons die Gartensaison. Die rechteckige Grundform nimmt nicht mehr Raum ein als nötig und bietet dennoch ausreichend Platz für die ganze Familie. Hübsche Verzierungen oder schlichter Look – Ihr Geschmack zählt. Setzen Sie Akzente, indem Sie Ihren Garten entsprechend Ihrer eigenen Vorstellungen gestalten. Die Bewunderung von Nachbarn und Gästen wird nicht lange auf sich warten lassen.

Verschiedene Stilrichtungen von Gartenpavillons

Es gibt zahlreiche verschiedene Stilrichtungen von Pavillons aus Stahl, die teilweise asiatisch anmuten, teilweise afrikanisch. Die Optik basiert nicht allein auf der Stahlkonstruktion, sondern hängt auch von den Textilien ab, die für den gewünschten Wetterschutz dienen. Im Garten erinnern die Pavillons mit verschnörkelten Konstruktionen zum Beispiel an frühere Zeiten. Die breit gefächerte Produktauswahl liefert Ihnen hilfreiche Anregungen. In der Oberkategorie Garten & Terrasse entdecken Sie weitere Elemente, mit denen sich der Außenbereich dekorieren lässt.

Fazit

Rechteckige Gartenpavillons aus Metall sind ein toller Blickfang und der ideale Aufenthaltsort im Garten. Sie wirken gleichzeitig gemütlich und repräsentativ. Verzierte Eisen-Pavillons überzeugen durch ihren stilvollen Look, während praktischen Metall-Pavillons einen schönen Sitzplatz schaffen. Mit einem solchen Pavillon machen Sie sich vom Wetter unabhängig, sodass Sie die nächste Grillparty planen können, ohne die Vorhersage abzuwarten oder nervös in die Wolken zu sehen. Das Pavillondach hält außerdem die warme Luft länger fest, sodass Sie bis in die späten Abendstunden draußen sitzen bleiben können. Für die perfekte Einrichtung eines Pavillons mit Metallgestell lohnt es sich, passende Möbel im ähnlichen Stil zu kaufen. Hierbei spielt, ebenso wie beim Pavillon selbst, nicht nur die Optik eine wichtige Rolle, sondern auch die Bequemlichkeit und die gemütliche Stimmung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden