Rebellische Küsse von Anna Campbell

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

„Rebellische Küsse“ von Anna Campbell ist ein Frauenroman. Detailgetreue Erotik ist hier eingebettet in das englische 19. Jahrhundert. Eine leichte, anspruchslose Unterhaltung für die Frau zwischendurch. Liest sich zügig und schnell.

Inhalt:
London 1825: Soraya ist die Mätresse von Herzog Justin Kylemore. Als Soraya eines Tages verschwindet um ihr altes, ehrenhaftes Leben als Verity Ashton zu leben, macht sich der Herzog monatelang auf die Suche nach seiner Soraya. Als er Verity findet, entführt er diese, in die einsamen Berge des schottischen Highlands. Seine Leidenschaft zu Soraya, ohne die er nicht leben kann, zwingt er Verity auf. Selbst eine lebensgefährliche Flucht, bei der sie fast das Leben lässt, erweicht den Herzog nicht. Doch allmählich verliebt sich Verity in Justin, als seine Mutter versucht, sie von ihrem Sohn fernzuhalten und in Lebensgefahr gerät.

Sehr erotische Literatur, die die Highlander – Fans unter den Frauen, zum relaxen und träumen bringt. Dies ist mein erster Roman von Anna Campbell, und ich habe schon einen weiteren Vorrat im Bücherregal.
Das Buch erhält von mir die Note: „sehr gut“, nur wegen des Unterhaltungswertes, auch wenn die Geschichte vorhersehbar ist.
Die englische Ausgabe erschien unter dem Titel: "Claiming the Courtesan".
 
.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.

Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                         (C) Afrikafrau, Februar 2015
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden