Razr V3i immer in die engere Wahl nehmen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das war die Frage, die ich mir gestellt habe, als ich mein Razr verkauft habe und dann ein SonyEricsson K800i gekauft habe. Ehrlich gesagt, war ich dem SonyEricsson k800i nach kurzer Zeit so überdrüssig, dass ich mir mein V3i zurückwünschte (wohin mit dem Handy? ---Hosentasche? (geht nicht, siehe weiter unten), Gürtelclip? ...). Nicht dass das K800i ein schlechtes Gerät wäre, nette Sache, Handy und gute Digicam in einem, es ist aber einfach riesengroß. Ein weiteres Ärgernis ist, dass sich das Handy trotz eingeschalteter Tastensperre aktivieren lässt wenn man die Kameraabdeckung öffnet (dies passiert des Öfteren unbeabsichtigt). 

Und mal ehrlich (und das betrifft nicht nur das K800i), der Trend geht wieder zu größeren, dickeren Geräten. Deshalb habe ich mich von dem K800i wieder getrennt, bin in den großen Laden, der mit der Sau wirbt gerannt und mir wieder ein Razr gekauft. Und dann eben auch eine gute Digi-Cam dazu. 

Fazit: wer braucht schon ständig eine vollwertige Kamera bei sich? Den Schnappschuss zwischendurch macht auch das Razr, ist aber bedeutend flacher/kleiner/leichter. Und wenn man Bilder machen will, weiss man das in aller Regel vorher, dann kann man auch eine Digitalkamera mitnehmen.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden