Rauchmelder -Machen Sie Ihre Wohnung feuersicher

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Luftzug, und schon hat die brennende Kerze die Gardine entflammt.

Gefahrenquelle Küche

Pfanne mit heißem Öl nie unbeaufsichtigt auf dem Herd lasen - überhitztes Fett kann sich selbst entzünden. Im Notfall Flamme mit Kuchenblech,Deckel oder Wolldecke ersticken.(Bitte NICHT mit Wasser löschen!!Explosionsgefahr!)

Nie Brennbares z.B.Geschirrtuch neben die Kochplatte legen, kann Feuer fangen!

Gefährlich ein technischer Defekt in Elektrogeräten(Kaffeemaschine,Toaste)Es kann ein Schwelbrand entstehen.Bevor Sie aus dem Haus gehen, lieber den Stecker ziehen.

Gefahrenquelle Wohn- und Schlafbereich

In Regal und Schrank eingebaute Fernseher können oft nicht "atmen" Aber: Die Luft aus dem Apparat muss zirkulieren können.Wie viel Abstand nötig ist, weiß der Händler oder steht in der Bedinungsanleitung.

Standby: OB TV,Radio,PC - sie erzeugen auch im Ruhezustand Wärme.Um ein Überhitzen zu vermeiden, Geräte nachts und bei Abwesenheit ausschalten.

Lampenwärme:Nachttischlampe nicht zu lange mit einem Tuch abdecken.Zeitung nicht unter die eingeschaltete Lampe legen.

Fehlerhafte Leitung: Elektroinstallationen nur vom Fachmann machen und prüfen (E-Check) lassen.

Rauchmelder anbringen

Sie warnen vor Bränden.Das ist vor allem Nachts wichtig,weil man den hochgiftigen Rauch im Schlaf nicht wahrnehmen kann.

Rauchmelder ab 30,00 Euro (Elektrohandel/Baumarkt) Prüfzeichen "VdS" und DIN EN 14604-Norm) sind leicht zu installieren.Funkrauchmelder können eine große Hilfe sein .

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden