eBay
  • WOW! Angebote
  • Weihnachtswelt - Jetzt shoppen

Ratgeber zum Kauf eines Familien-Laptops

eBay
Von Veröffentlicht von
Ratgeber zum Kauf eines Familien-Laptops
. Aufrufe . Kommentare Kommentar
Ein Laptop ist hervorragend als Familiencomputer geeignet, da er sich problemlos transportieren lässt. Jedes Familienmitglied kann ihn dort benutzen, wo er oder sie möchte. Eltern bietet ein Laptop außerdem die Möglichkeit, die Aktivitäten des Nachwuchses zu überwachen, da Kind und Computer sich im selben Zimmer aufhalten können wie Vater oder Mutter. Laptops sind in den unterschiedlichsten Größen und Formen erhältlich. Wir haben 6 Modelle aus der Preisklasse unter 700  Euro ausgesucht. Diese finden Sie auch im übersichtlichen tabellarischen Vergleich am Ende dieses Ratgebers Sicher finden Sie darunter das richtige Modell für sich und Ihre Familie. Doch zunächst zu ein paar Allgemeinen Überlegungen beim Kauf eines Laptops.

 
  Asus X552CL    Lenovo IdeaPad
Asus X552CL Lenovo IdeaPad
  Toshiba Satellite Acer V5-122P HP Pavilion Touchsmart
Toshiba Satellite Acer V5-122P HP Pavilion Touchsmart
                                                 

Größe und Gewicht

Für die meisten Familien ist ein Laptop mit einer Bildschirmgröße von 15,6 Zoll völlig ausreichend. Dieser bietet einen guten Kompromiss zwischen einer ausreichenden Bildschirmgröße und Gewicht, sprich Tragbarkeit. In dieser Größenklasse läuft das auf ein Modell mit einem Gewicht zwischen 1,8 und 2,3 kg hinaus.
 
Falls Sie Wert auf bessere Tragbarkeit legen, um den Laptop überallhin mitnehmen zu können, kommt auch ein Modell mit einer Bildschirmgröße zwischen 11,6 und 13,3 Zoll in Frage. Solche Mini-Laptops an der Grenze zum Netbook wiegen zwischen 1,4 und 1,8 kg. 

 

Batterielaufzeit

Wenn Sie Ihren Familien-Laptop hauptsächlich zu Hause nutzen werden, ist die Akkulaufzeit kein allzu wichtiger Entscheidungsfaktor. Trotzdem kann es nicht schaden, ein Modell zu erwerben, das auch fernab der Netzbuchse eine Zeit lang durchhält – wenigstens die Dauer eines längeren Spielfilms auf DVD. Im kabellosen Betrieb sind Sie hinsichtlich der Nutzung im Haus oder auch draußen im Garten deutlich flexibler.
 
Die Laufzeit eines Laptop-Akkus hängt stark davon ab, welche Anwendungen und technischen Komponenten benutzt werden. Relativ anspruchslose Programme wie Webbrowser, E-Mail-Clients und Textverarbeitungsprogramme verbrauchen deutlich weniger Akkuleistung als z. B. Spiele und die Wiedergabe von Videos. Nichtsdestoweniger sollten die meisten modernen Laptops beim Surfen im Internet rund fünf Stunden lang durchhalten. Gehen Sie jedoch davon aus, dass sich dieser Wert reduziert, wenn Sie Videos ansehen oder Spiele spielen. Bei kleineren, leichteren Laptops ist eine Akkulaufzeit von mindestens sechs Stunden zu erwarten.
 

Rechenleistung

Der Prozessor ist ausschlaggebend dafür, wie schnell Anwendungen auf Ihrem Laptop ausgeführt werden. Ein relativ flotter Prozessor ist wichtig, damit Sie Ihren Computer für alles verwenden können, von E-Mails und dem Surfen im Internet bis hin zur Bearbeitung von Fotos und Videos.
 
Ein Chip vom Typ Intel Core i3 ist ein anständiges Dual-Core-Modell für den Einstieg. Eine Aufrüstung auf den Core i5 Dual-Core-Chip kann die Leistung weiter verbessern. Erhältlich sind sowohl Intel „Ivy Bridge“-Chips als auch die neueren „Haswell“-Chips. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Haswell-Chips effizienter sind und die Akkulaufzeit erhöhen. Für einen Familien-Laptop taugen aber beide Chips.
 
Wenn Ihnen eine geringe Laptop-Größe wichtiger ist als die Leistung, halten Sie nach A6-Prozessoren von AMD und Pentium-Prozessoren von Intel Ausschau. Diese sind für das tägliche Surfen im Internet ausreichend, tun sich mit komplexeren Aufgaben allerdings schwer.
 

Speicher

Die meisten Laptops verfügen über einen Arbeitsspeicher von 4 GB. Für den Großteil der Nutzer ist dies mehr als ausreichend. Es gibt jedoch auch Laptops mit 6 GB oder sogar 8 GB RAM. Der Speicher hat im Allgemeinen geringe Auswirkungen auf die Systemleistung, bestimmt aber darüber, wie viele Anwendungen Sie gleichzeitig geöffnet haben können. Wenn Sie gerne eine Vielzahl von Anwendungen parallel ausführen in erster Linie Fotosammlungen oder Videos bearbeiten möchten, sind 6 GB RAM oder sinnvoll.
 

Festplatten und Speicher

Selbst der preisgünstigste Laptop in unserer Auswahl ist mit einer Festplatte von 500 GB ausgestattet. Für eine durchschnittliche Familie mit einer überschaubaren Mediensammlung ist dies mehr als ausreichend. Falls Ihre Familie allerdings viele Digitalbilder und hochauflösende Videos abspeichern möchte, halten Sie nach einem Laptop mit einer Festplatte von 1 TB Ausschau. Sie können aber auch jederzeit eine externe Festplatte kaufen, wenn der Speicherplatz zur Neige geht.
 

DVD-Laufwerk

Heutzutage verfügen nur noch wenige Laptops über integrierte DVD-Laufwerke. Das heißt, wenn Sie Filme ansehen oder Software von Diskette installieren möchten, kommen Sie um eine Investition in ein externes USB-Modell wahrscheinlich nicht herum. Wenn Sie großen Wert auf die Nutzung als Abspielgerät für Film- und Spiele-DVDs legen, können Sie zu einem etwas älteren Modell greifen. Solche Geräte werden oft deutlich im Preis reduziert angeboten. Dafür müssen Sie Abstriche machen in Bezug auf Maße, Gewicht, Geschwindigkeit und Grafikqualität.
 

Grafik für Spiele und Animationen

Die meisten Familien-geeigneten Laptops nutzen den integrierten Grafik-Chipsatz des Prozessors. Dieser teilt sich den Speicher mit dem Betriebssystem, sodass weniger Speicherplatz für Ihre Programme verbleibt. Wenige solcher  integrierten Grafik-Chipsätze sind leistungsstark genug zum Ausführen moderner 3D-Spiele, sofern Sie Auflösung und Qualitätseinstellungen nicht auf ein Minimum reduzieren. Für ältere Titel und browserbasierte Spiele sowie im Windows 8 Store erhältliche Gelegenheitsspiele sollte es jedoch reichen.
 
Dedizierte Grafik-Chipsätze verfügen über ihren eigenen Speicher und sind bei Spielen schneller als integrierte Grafiken. Auch das Vorhandensein eines dedizierten Grafik-Chipsatzes heißt nicht unbedingt, dass die neuesten Spiele auf dem Laptop laufen.Bei der Leistung gibt es ebenso große Unterschiede, wie beim Preisaufschlag. Wenn ein leistungsfähiger Grafikchipsatz verbaut wird, kann sich der Preis des Laptops schnell verdoppeln,
Alle Grafik-Chips (integrierte und dedizierte) sind aber gut genug für die Wiedergabe von HD-Videos, egal ob als DVD, über YouTube oder über einen Streaming-Dienst wie z. B. Netflix.
 

Bildschirm

Da für Laptop-Bildschirme kein Upgrade möglich ist, sollten Sie sich von vornherein für ein Modell mit ordentlichem Display entscheiden. Die meisten Laptops mit Bildschirmgrößen von bis zu 15 Zoll haben eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Das Surfen im Internet und die Wiedergabe von 720p-Video sind damit problemlos möglich. Es gibt aber auch Modelle mit Full-HD-Bildschirm und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Höhere Auflösungen sind nützlich für Multitasking, da sie das Bearbeiten mehrerer Dokumente nebeneinander ermöglichen. Außerdem eignen sich 1080p-Displays perfekt für das Ansehen von Full-HD-Video.
 
Viele Laptop-Bildschirme weisen ein glänzendes Finish auf. Dadurch entstehen lebendigere Farben und stärkere Kontraste, es können jedoch auch Spiegelungen hervorgerufen werden. Zu Hause sollte dies aber kein Problem darstellen.
 
Windows 8 verfügt über mehr berührungsfreundliche Funktionen als frühere Versionen des Betriebssystems. Daher sind auch einige Touchscreen-Laptops Testfeld. Der Startbildschirm von Windows 8 und viele der zugehörigen Apps wurden für die Steuerung durch Berührung optimiert, was besonders für Kinder optimal ist.

 
Betriebssystem

Unter 700 Euro sind iOS-Geräte nur gebraucht zu haben.Windows 8 dominiert diese Preisklasse ganz klar. An die neue Benutzeroberfläche muss man sich erst einmal gewöhnen, wenn man die Arbeit mit Windows 7 oder einer früheren Version gewohnt ist. Sie werden jedoch schnell feststellen, dass die neue Version ziemlich gut ist. Besonders angenehm ist, dass Laptops, auf denen Windows 8 läuft, sehr schnell hochfahren.

 
Asus X552CL  
Asus X552CL Das gefällt: Dedizierte Grafik, große Festplatte
Worauf Sie achten sollten: Akkulaufzeit könnte besser sein
Obwohl der Asus X552CL unter 500 Euro angeboten wird, verfügt er über einen dedizierten Grafikchip des Typs Nvidia GeForce GT 710M. Es ist zwar nicht das schnellste Modell, ist modernen Spielen aber durchaus gewachsen, sofern Sie ein paar Detaileinstellungen reduzieren. Der etwas ältere Intel-Prozessor ist mit 1,8 GHz getaktet und kann sich nach wie vor behaupten. Außerdem erhalten Sie eine großzügig bemessene 1000-GB-Festplatte. Der 15,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln lässt keine Schwächen erkennen und erzeugt helle und kräftige Farben.
Lenovo IdeaPad Yoga 11S  
Lenovo IdeaPad Yoga 11 2 Das gefällt: Lässt sich in ein Tablet verwandeln, lange Akkulaufzeit, geringes Gewicht
Worauf Sie achten sollten: Die integrierte Grafik ist langsam

Das Lenovo IdeaPad Yoga 11 2 wartet mit einem tollen Trick auf: Sie können den Bildschirm um 360 Grad zurückklappen und so aus dem Gerät ein Tablet machen. Es wiegt nur 1,4 kg und hat einen 11,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln, wie ein praktisches Tablet. Kinder können darauf spielen, indem sie nur den Touchscreen benutzen. Angetrieben wird das Gerät von einem Intels Pentium-Prozessor mit 1,4 GHz Taktung.Diese Tatsache sollte Sie aber nicht abschrecken: Es ist mehr als schnell genug für alle modernen Anwendungen. Lediglich ausgewachsene PC-Spiele leiden aufgrund der Langsamkeit der integrierten Grafik. Eine ausgezeichnete Akkulaufzeit und eine 500-GB-Festplatte komplettieren diesen kleinen Hybrid-Laptop. Vielseitigkeit hat aber durchaus auch ihren Preis.
Toshiba Satellite C55-A-1TK  
Toshiba Satellite C55-A-1N0 Das gefällt: Lange Akkulaufzeit, schneller Prozessor
Worauf Sie achten sollten: Ein wenig klobig

Der Toshiba Toshiba Satellite C55-A-1TK ist einer der leistungsstärksten Laptops, die für unter 700 Euro erhältlich sind. Der Dual-Core Intel Core i5-4200M meistert alles, was seiner Wege kommt in beeindruckender Geschwindigkeit. Da er ausschließlich über integrierte Grafik verfügt, ist er für die neuesten 3D-Spiele nicht geeignet. Weniger anspruchsvolle Titel funktionieren aber problemlos. Auch die Akkulaufzeit ist beeindruckend. Sie sollten den Laptop für den Großteil des Tages verwenden können, ohne zwischendurch aufladen zu müssen. Der 15,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln ist ebenfalls ziemlich gut, auch wenn man für das beste Bild unmittelbar vor dem Bildschirm sitzen muss.
Acer V5-122P  
Acer V5-122P Das gefällt: Günstiger Preis, handliche Größe
Worauf Sie achten sollten: Ein wenig langsam

Dieser handliche 11,6-Zoll-Laptop kommt trotzdem mit einer stattlichen Bildschirmauflösung von 1.366 x 768 Pixeln, wiegt nur 1,4 kg und ist unter 400 Euro erhältlich. Dafür muss man in Kauf nehmen, dass er von einem nicht zu flotten AMD-Prozessor angetrieben wird, der täglichen Aufgaben und dem Surfen im Internet aber gut gewachsen ist. Die integrierte Grafik ist für die neuesten 3D-Titel nicht geeignet, aber ein paar alte Lieblingsspiele sollten drin sein. Der Bildschirm des Acer V5-122P ist das Highlight und gibt Farben präzise wieder. Mit seiner 500-GB-Festplatte bietet der Laptop auch für Dateien eine Menge Platz. Das macht ihn zu einem ziemlichen Schnäppchen, insbesondere, wenn Sie auf der Suche nach einem Gerät sind, das Sie überallhin mitnehmen können.
   
HP Pavilion 11-E010SG  
HP Pavilion Touchsmart 11-e030sa Das gefällt: Handliche Größe, gute Akkulaufzeit, Touchscreen
Worauf Sie achten sollten: Der Prozessor ist ein wenig leistungsschwach

Der HP Pavilion 11-E010SG ist ein preisgünstiger 11,6-Zoll-Laptop, der mit seinen 1,4 kg leicht im Haushalt zirkulieren kann. Wie schon der Name nahelegt, verfügt dieser Laptop über einen sehr reaktionsstarken Touchscreen. So können Kinder Windows 8 und die zugehörigen Apps spielend leicht nutzen. An einigen Ecken und Enden musste gespart werden: Der A4-Prozessor von AMD rechnet ein bisschen langsam. Alltägliche Anwendungen und das Internet stellen kein Problem dar, allerdings könnten Foto- und Videobearbeitung zu einer etwas zähen Angelegenheit werden. Ebenso tut sich die integrierte Grafik mit modernen 3D-Spielen schwer, hat aber keine Probleme mit älteren Titeln. Dieser HP-Laptop mit vernünftiger Akkulaufzeit und 500-GB-Festplatte ist insbesondere dann eine gute Wahl, wenn der Touchscreen zur Anwendung kommt.
 
 

Vergleichstabelle  
 

  Asus
X552CL
Lenovo
IdeaPad
Yoga 11S
Toshiba
Satellite
C55-A-1TK
Acer
V5-122P
HP Pavilion 11-E010SG
Bildschirmgröße (inch) und –auflösung 15.6
1,366 x 768
11.6
1,366 x 768
15.6
1,366 x 768
11.6
1,366 x 768
11.6
1,366 x 768
Gewicht 2.4kg 1.4kg 2.3kg 1.4kg 1.4kg
Prozessor 1.8GHz
Intel Core
i5-3217U
1.4GHz
Intel Pentium N3520
2.5GHz Intel Core i5-4200M 1GHz
AMD
A6-1450
1GHz
AMD
A4-1250
Speicher 6GB 4GB 8GB 4GB 4GB
Grafische Darstellungen Dedicated
(Nvidia
GeForce GT 710M)
Integrated
(Intel HD
Graphics
4000)
Dedicated
GeForce GT 710M)
Integrated
Intel
Integrated
(AMD
Radeon HD 8210)
Festplatte 1000GB 500GB 500GB 500GB 500GB
 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü