Ratgeber zu Seben Buggy OFR

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Freunde des Modellbau´s,

hier mal ein Erfahrungsbericht zu dem Seben OFR - Buggy, den ich mir letztes Jahr im Spätsommer über eBay gekauft habe. Nach dem üblichen Einlaufprozedere fanden die ersten Fahrten auf Asphalt und kurz gemähten Rasen statt. Die mitgelieferten Reifen bieten ausreichend Grip, die einstellbare Bremse verrichtet ihren Dienst sehr souverän. Der Motor, richtige Einstellung vorrausgesetzt, ist spätestens beim dritten Zug da, möchte aber die ersten zwei, drei Minuten im Leerlauf auf Betriebstemperatur gebracht werden bevor er sauber Gas annimmt. Ich halte das aber für absolut normal, bei PKW oder Motorrad ist auch nicht anders. Ansonsten gibt es über den 3 ccm - Motor nicht viel zu berichten, was durchaus als positiv anzusehen ist.

Wo Licht, da ist aber auch Schatten:

Nach den ersten Ausfahrten fiel mir ein stark vergrößertes Spiel der Räder an der Vorderachse auf. Bei der Überprüfung stellte ich fest, das die Lager in den Achsschenkel stark aufgeweiten waren. Hier konnte ich teilweise Spiel bis zu zwei Millimetern rausmessen. Also habe ich dann als erste Maßnahme die vorderen Plastik - Radträger gegen die optionalen Alu - Teile ausgetauscht. Dazu noch neue Lager, versteht sich von selbst. Der erste Schock erfuhr ich auf der Seben - Website: Preise jenseits von Gut + Böse!!!!! Da ich ebenfalls die unteren Radträger gegen Alu - Teile tauschen wollte kamen hier mal ganz locker rund 120 Euro zusammen!!!! Mal zum Vergleich: Vordere Dämpferbrücke in Alu für diesen 1/10 - Buggy: 39,99 Euro. Dämpferbrücke für den 1/8er Ansmann Vapor: 6,95 Euro!!!!

Was mich ebenfalls ärgert, ist die Tatsache das es unmöglich scheint, bei Seben in Berlin jemanden an´s Telefon zu kriegen, Versand erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorkasse, dann immer versichert für unverschämte 9,90 Euro! Ebenso sind Wartezeiten von gut zwei Wochen einzuplanen. Find ich alles ein wenig übertrieben, zumal Seben hier bei eBay mit einem "Super Service" wirbt...

Als Fazit: der OFR - Buggy von Seben wird in seiner Grundausstattung dem Käufer nicht lange Freude bereiten, wenn alle relevanten Teile gegen die enorm teuren Alu - Parts getauscht werden ist Fahrspass garantiert. Das Teil zieht aufgrund des Zwei - Gang - Getriebes gut durch und erreicht eine hohe Endgeschwindigkeit. Leichte bis mittelstarke Unfälle gehen ohne Blessuren vonstatten...

Ich hoffe, hier ein wenig zur Kaufentscheidung beigetragen zu haben und wünsche allen viel Spass mit ihren Verbrennern!!!!

 

Grüße

Thomas

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden