Ratgeber, wie sie sein sollten (14)

Aufrufe 78 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier die vorerst letzte... 

...beispielhafte Vorstellung von (wie ich finde) sehr guten Ratgeber-Autoren, die man wirklich mit Gewinn lesen kann.

Und ich möchte diejenigen, die ich (noch) nicht erwähnt habe, herzlich bitten, das nicht persönlich zu nehmen.
Es ging mir nur darum, zu zeigen, wie man die chatter und blogger von den Ratgeberseiten verbannen kann oder könnte:


Indem man das Gute fördert! 

Und sich an ihm orientiert.
Die Lügner und Betrüger, die Textklauer und Testbericht- faker sprechen nämlich selbst das Urteil über sich:

sie machen sich nur lächerlich.



Meine Auswahl war, wie schon erwähnt, rein subjektiv! 

Aber an objektiven Maßstäben orientiert, die man an Texte anzulegen hat, hinsichtlich Form und Inhalt.
Damit ist weniger die Orthographie gemeint als der nachvollziehbare Gedanke.
Wirre Köpfe produzieren nämlich wirre Gedanken, wirre Gedanken ergeben eine wirre Sprache.
So einfach ist das.

Da sind die Baseball-Kappen-Heinis, die Schwafel-Wölfis, die Kinderwagen-nach-Farben-Tester, die selbsternannten ADS-"Experten" oder die antisemitischen Schmierer nur die Spitze eines Eisbergs. Oder besser gesagt: nur die Oberfläche des Müllhaufens, den eBay hier hat anwachsen lassen, und der mittlerweile fast jedem normalen Menschen stinkt. - Denn nur Ratten und Schmeißffliegen fühlen sich im Müll wohl.


Zurück zum  Wahren, Guten, Schönen!

Es waren Autoren darunter, die ich zufällig über bestimmte Produkte gefunden hatte.
Oder solche, mit denen ich einmal kurzen, höflichen Kontakt hatte.
Menschen, die etwas zu sagen haben und das auch auszudrücken in der Lage sind.

Wobei ich auch hier wieder höflichst empfehle, über ein positives und motivierendes feed-back für die Betreffenden nachzudenken! Doch nun möchte ich einen weiteren Top-Tester nennen, der erstaunlicherweise (und leider!) nur einen Artikel geschrieben hat, nämlich das eBay-Mitglied   don-giulio


Dieser eine Text hat mir ganz besonders gut gefallen:

 Antiquarische Bücher beurteilen und beschreiben

 

(kleiner Auzug hieraus:)


Vorsicht bei bestimmten Formulierungen
Immer häufiger werden in Beschreibungen "Füllwörtern" ohne Wert verwendet. Vermeiden Sie selbst solche Formulierungen wie die folgende und wo Sie auf solche Formulierungen stoßen, seien Sie besonders vorsichtig:
„Buch wie abgebildet" ist das zwar auch eine Aussage, aber eine Beschreibung ohne Inhalt.
Genau so verhält es sich mit Formulierungen wie: "Dachbodenfund", "Kellerfund", „Speicherfund", "von Oma“, "von Opa“, „Toll“, „Wunderbar“ „Selten“, „Ultra-selten“, „Rarität“, „Schöne alte katholische Rarität“, „Sehr mysteriös“. „antik“ (und dann ist das Buch von 1944), „edel“ , Uralt und Dachbodenfund (und dann ist es von 1934), „Das Buch ist im gelesenem Zustand“
"sehr alte Bibel"– und in der gleichen Zeile "Leider kann ich nicht sagen wie alt die Bibel ist."
Besondere Vorsicht bei Formulierungen wie dieser: „Den Wert des Buches kann ich nicht einschätzen, aber ich glaube, die die sich damit auskennen wissen das.“ Vorsicht bei der inflationären Verwendung von Worten, die nicht beschreiben, sondern nur "werten" wie zum Beispiel „selten“, „rar“

Kaufen Sie keine Bücher die nicht beschrieben sind


Ich finde das schön geschrieben und sehr hilfreich. Ich mag nämlich Bücher, und ich möchte nicht nur hierbei) nicht übers Ohr gehauen werden. - Denn bekanntlich ist die Bibliomanie die einzige Sucht, der ich wirklich fröne. Da ich selbst früher in einer wissenschaftlichen Bibliothek gearbeitet habe, kann man das vielleicht verstehen. Außerdem schätze ich die Ruhe der Leseräume und gehe daher oft in Universitätsstädten dorthin: einfach nur, um mal meine Ruhe zu haben.

Kein klingelndes Telefon, kein Geschwätz, keine überflüssigen Geräusche.
Keine nervigen ungezogenen Kinder. Keine Katzen und Hunde.
Hier weht nur der Geist.

Und zwar dann, wenn man das will.


Ich kann es nicht oft genug sagen:

es ist schön, wenn Menschen zu einem Thema schreiben, von dem sie Ahnung haben.
Würden das alle Ratgeber-Schreiber machen (und dann auch noch ihre Texte selber schreiben), wären wir schon mal weiter...


Hier also ein weiteres positives Beispiel! 

Es machte mir Freude, diesen Text von   don-giulio   zu lesen.
Denn ich habe viele Anregungen bekommen und mein Wissen erweitert.

Auch hier also: ganz großes Kompliment meinerseits.



Daß es solche guten Ratgeberschreiber gibt, finde ich wirklich bemerkenswert!

Und es ist - gerade im Zeitalter von Lüge, Betrug und "mehr-scheinen-als-sein" - wirklich etwas ganz Wertvolles.

Ich habe jedenfalls die paar Minuten investiert und den Ratgeber von  don-giulio  aufmerksam gelesen.
Und selbstverständlich habe ich mit "Ja" bewertet.

Denn ich empfand ihn als aufschlußreich, vielfältig interessant, und daher eben als "hilfreich".
Ich nehme an, so etwas darf man doch auch öffentlich sagen. 


Wie übrigens auch dies:
  1. Ratgeber, wie sie sein sollten (1)
  2. Ratgeber, wie sie sein sollten (2)
  3. Ratgeber, wie sie sein sollten (3)
  4. Ratgeber, wie sie sein sollten (4)
  5. Ratgeber, wie sie sein sollten (5)
  6. Ratgeber, wie sie sein sollten (6)
  7. Ratgeber, wie sie sein sollten (7)
  8. Ratgeber, wie sie sein sollten (8)
  9. Ratgeber, wie sie sein sollten (9)
  10. Ratgeber, wie sie sein sollten (10)
  11. Ratgeber, wie sie sein sollten (11)
  12. Ratgeber, wie sie sein sollten (12)
  13. Ratgeber, wie sie sein sollten (13)
  14. Ratgeber, wie sie sein sollten (14)
  15. Ratgeber, wie sie sein sollten (15)
  16. Ratgeber, wie sie sein sollten (16) 
  17. Ratgeber, wie sie sein sollten (17)
  18. Ratgeber, wie sie sein sollten (18)


Ich kann nur dazu raten, sich hier mal in aller Ruhe einzulesen:


Aus Gründen der Dokumentation auch hier wieder der heutige Stand der Zahlen 02.10.2008 13:00 Uhr:

Testberichte:  0
Davon Erstberichte:  0   
Ratgeber: 1
Positive Leserwertungen:   274 von 284       
Ihr Status:  744 
Anteil der "Nein"-Stimmen: 3,52%   



Ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Tag!



Übrigens:





Weitere Infos von "fraktale_muster" folgen in Kürze (bitte unterscheiden von den neuen fake-Namen wie "rektale_muster", "fraktale_monster" oder "fraktale_muster_123")



Das eBay-Mitglied " fraktale_muster" ist u.a. Mitglied bei:

   

 

   



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden