eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

Ratgeber für den Kauf von Bademode: raffinierte Tankini-Sets mit kaschierenden Eigenschaften

eBay
Von Veröffentlicht von
Ratgeber für den Kauf von Bademode: raffinierte Tankini-Sets mit kaschierenden Eigenschaften
. Aufrufe . Kommentare Kommentar
Ratgeber für den Kauf von Bademode: raffinierte Tankini-Sets mit kaschierenden Eigenschaften

Bademode hat das ganze Jahr über Saison. Doch so topmodisch die tollsten Stücke sind, so schwierig ist es auch, die passende Badebekleidung für sich zu finden. Bademode verhüllt wenig, sie sitzt oft figurbetont und rückt damit auch alle Problemzonen in den Blickpunkt.

Die derzeit angesagten Tankinis sind für alle Damen die perfekte Wahl. Sie sind figurbetont und wirken dennoch leicht kaschierend. Der Tankini verbindet tatsächlich die Vorteile eines zweiteiligen Bikinis mit denen eines leicht verhüllenden Badeanzuges. Dennoch muss er nicht zwangsläufig so eng anliegen wie ein Badeanzug oder Monokini.

Variationen an Tankinis

Die moderne Vielfalt an Tankinis ist so groß, dass Sie sich ganz frei entscheiden können, ob Ihr Modell eher sportlich oder elegant sein soll. Auch wie viel Haut Sie zeigen, bestimmen Sie mit dem Schnitt Ihres Tankinis.

Der Tankini setzt sich aus den Wortbestandteilen „Tank" und „ini" zusammen. Genau diese charakterisieren die Form dieser Bademode. „Tank" leitet sich von Tanktop ab, womit ein Oberteil mit Trägern gemeint ist. Die Endung „ini" verweist auf die Verwandtschaft zum klassischen Bikini, der ebenfalls aus Höschen und Oberteil besteht.

Allein die Form der Oberteile von Tankinis ist sehr vielfältig. Neben Modellen mit breiten und schmalen Trägern gibt es auch solche, die eingearbeitete Cups oder Push-ups enthalten, um die Oberweite gezielt zu stützen.

Details wie Rüschen, Schleifen oder Verzierungen mit Stickereien sind kleine Extras, die Tankinis unabhängig von ihrem Schnitt oft auszeichnen. Aber auch sehr schlichte Modelle in Unifarben oder mit auffälligen Mustern wirken trendy und bieten für jeden Geschmack das Passende.

Um den richtigen Tankini für sich zu finden, sollten Sie ein Modell wählen, das zu Ihrer individuellen Figur passt. Weitere A-Formen, Babydoll-Schnitte und anliegende Tankinis mit wattierten Cups, mit eingearbeiteten Bügel-Bhs oder stützenden Sportbras zeigen große Wirkung. Auch die verschiedenen Höschenformen aus Tanga, Panty oder Slip bieten sowohl für jeden Geschmack als auch für jeden Typ genau das Richtige.

Der Tankini für alle Figurtypen

Bei kleinen Brüsten sollten Sie einen Tankini wählen, der die Oberweite betont und das Dekolleté gekonnt in Szene setzt. Vermeiden sollten Sie Tankinis ohne jedes eingearbeitete BH-Teil, denn darin werden die Brüste enger gedrückt und wirken platt. Besser sind Tankinis mit wattierten Oberteilen oder solche, die über einen eingearbeiteten Bügel-BH verfügen. Zudem sollten Sie auf feine Details achten, die Volumen erzeugen. Dazu gehören vor allem breit gemusterte Stoffe, knallige Farben, aber auch Applikationen und Rüschen oder Schleifen.

Auch bei sehr großen Brüsten sollten Sie von Tankinis ohne vorgeformte Cups Abstand nehmen. Die Brüste wirken darin nicht nur flach, sondern werden unter Umständen unvorteilhaft nach oben oder unten gequetscht. Vorteilhaft wirken hingegen Tankinis mit eingearbeiteten Bustiers oder BHs mit Formbügeln. Beim Design des Tankinis sollten Sie besser dezente Farben und Muster wählen, die aber gut zu auffälligen und wild gemusterten Höschen kombiniert werden können.

So zeigen sich Ihre Hüften vorteilhaft

Wenn Sie besonders schmale Hüften haben, dann können Sie alle Arten von Tankinis sehr gut tragen. Empfehlenswert sind allerdings vor allem Höschen, die breit geschnitten sind: Pantys stehen Ihnen dann besonders gut. Mit einem Streifendesign können Sie Ihre Hüften zudem optisch strecken. Auch mit großen und sehr auffälligen Mustern erzielen Sie diesen Effekt. Entscheiden Sie sich für Pantys, die derart auffällig sind, sollten Sei dazu allerdings ein Tankini-Oberteil wählen, das dezenter ausfällt und am besten unifarben ist. Ob dies eher weit wie ein Babydoll oder eng anliegend geschnitten ist, bestimmt Ihr individueller Geschmack.

Bei breiten Hüften sollten Sie genau diese Art der Pantys vermeiden, denn Sie betonten die vertikale Hüfte. Auch Strings sind eher ungünstig und können sogar den Eindruck von Reiterhosen erzeugen. Die optimale Wahl für Ihre Figur sind normal geschnittene Höschen in Slipform. Die Hosen sollten Sie besser unauffällig in unifarben oder mit dezenten Mustern wählen. Insbesondere dunkle Farben sind gut geeignet, um die breiten Hüften zu kaschieren. Als Oberteile helfen weiter geschnittene Modelle in A-Form, die in knalligen Farben gehalten sein dürfen oder auch wilde Muster tragen sollten.

Bauch und Taille richtig in Szene setzen

Die klassische Problemzone des Bauchs kann mit einem Tankini besonders gut kaschiert werden, besonders dann, wenn Sie sich für ein etwas weiter geschnittenes Modell entscheiden. Achten Sie allerdings darauf, dass das Oberteil gemustert ist. Auf diese Weise wird das Auge abgelenkt und nicht auf die Problemzone fixiert. Gut geeignet sind auch Längsstreifen, denn diese verschlanken optisch. Kombinieren Sie zu dieser Art Oberteil ein dezentes Höschen in Slipform. Pantys betonen den Bauch, und auch Strings verhüllen zu wenig und wirken unvorteilhaft.

Falls Sie eine eher gerade geformte Figur mit wenig oder kaum Taille haben, dann sind Tankinis mit eingearbeiteten Oberteilen wunderbar geeignet, um optisch eine kurvige Figur zu zaubern. Der Fokus wird dann auf die Oberweite gelenkt. Durch die Kombination mit einer Panty scheinen die Hüften breiter, sodass die Figur dynamisch wirkt. Kleine Details im Bereich der Taille wie etwa Schleifchen oder ein Ziergürtel wirken besonders vorteilhaft. Sie können sowohl eng anliegende als auch weiter geschnittene Tankini-Oberteile tragen.

Was bei der Auswahl des Tankinis noch zu beachten ist

Wenn Sie einen Tankini auswählen wollen, der optimal auf Ihre Figur zugeschnitten ist, empfehlen sich vor allem zweifarbige Modelle. Für die meisten Figurtypen ist es vorteilhafter, wenn nur das Oberteil- oder das Unterteil gemustert ist. Auch die Höschenform sollten Sie unbedingt beachten.

Viele Damen haben zudem das Problem, dass die Konfektionsgröße des Oberkörpers nicht zwangsläufig der des Unterkörpers entspricht. Das bedeutet konkret, wenn für das Höschen ein Tankini in 38 ausreichend ist, muss es bei Damen mit großen Brüsten oben oft ein Tankini in 40 oder 42 sein. Genau andersrum erleben es oft Damen mit kleiner Oberweite.

Stellen Sie Ober- und Unterteil variabel zusammen

Um auf diese Individualitäten jeder Figur eingehen zu können, bieten viele Hersteller die Möglichkeit, Bademoden individuell zu mixen. Alle Zweiteiler, wie Bikinis und Tankinis, können in diesem Fall frei aus verschiedenen Oberteilen und Unterteilen zusammengestellt werden. Sie können auf diese Weise zum einen frei verschiedene Konfektionsgrößen ganz nach Ihrem Bedarf kombinieren und zum anderen auch frei verschiedene Formen von Oberteilen und Höschen zusammenstellen. Außerdem ist das Angebot bei diesen Mix-Möglichkeiten oft so gestaltet, dass es alle Textilteile in knalligen und gedeckten Unifarben gibt und analog dazu noch einmal in groß- und kleingemusterter Variante in verschiedenen Farbtönen von hell bis dunkel.

Speziell dann, wenn Sie bei Ihrer Figur einige Besonderheiten beachten müssen, empfiehlt es sich, nach diesen Mix-Angeboten Ausschau zu halten. Natürlich gibt es innerhalb der großen Tankini Auswahl aber auch genügend Modelle, sodass jeder Figurentyp eine recht gute Auswahl zur Verfügung hat.

Der Tankini am Strand

Wer einen kompletten Tag am Strand verbringt, kennt das: Um die Mittagszeit wäre ein kleiner Snack im Strandimbiss nicht schlecht. Im Bikini kommt man sich aber oft halb nackt vor und scheut den Weg zur Strandbar. Auch mit einem Pareo fühlen sich viele Damen nicht wohl, da das Bikini-Oberteil viel Preis gibt, was speziell beim Essen oft unangenehm ist.

Mit einem Tankini sind Sie passend gekleidet: Das Oberteil im Stil eines Tanktops entspricht einem klassischen Sommeroberteil und ist dennoch der Umgebung von Strand, Sonne und Meer angemessen. Wenn Ihnen die Tankinihose zu knapp erscheint, um sich damit an der Strandbar oder am Imbiss niederzulassen, dann können Sie dazu entweder einer coole Boardershorts, eine Jersey-Pant oder auch einen Pareo kombinieren. Eine Alternative bietet ein leichter Rock. Gut geeignet ist ein knöchellanger Rock aus weich fließenden Stoffen. Dieser passt besonders gut zu elegant geschnittenen Tankini-Oberteilen, während zu sportlichen Modellen eher Shorts geeignet sind.

Der Tankini im Schwimmbad und Garten

Der Tankini ist ein kleiner Alleskönner. Sie können ihn deshalb nicht nur am Strand, sondern auch gut im Schwimmbad und selbst im Garten tragen. Speziell im heimischen Grün stellt sich oft die Frage, was Frau im Sommer trägt. Ob das Bad mit den Kindern im Planschbecken ansteht oder aber eine kühle Erfrischung unter der Gartendusche – mit einem Tankini sind Sie bestens gekleidet. Der Stoff trocknet schnell, sodass dem Badeerlebnis nichts im Wege steht. Zudem sind Sie ausreichend gekleidet, um auch beim spontanen Plausch mit dem Nachbarn am Zaun eine gute Figur zu machen, ohne sich dabei nackt zu fühlen.

Ideal geeignet ist der Tankini auch zum Sonnenbad im eigenen Garten. Speziell dann, wenn der Sichtschutz neugierige Blicke nicht komplett ausschließt, denn besonders die Problemzonen zeigt man ungern öffentlich. Mit einem Tankini schützen Sie sich selbst in Ihrer Privatsphäre, sodass Sie das Sonnenbad ungestört genießen können.

Auch im Schwimmbad ist ein Tankini die beste Wahl. Beim Sprung ins kühle Nass verrutscht nichts, und selbst beim Besuch des Schwimmbadrestaurants sind Sie gut darin gekleidet.

Mit Tankinis immer aktuell gekleidet

War der Tankini noch vor einigen Jahren eine absolut modische Neuheit, so gehört er mittlerweile zu jeder Sommerkollektion der meisten Modelabels und Designer. Zwar variieren jährlich die Farben und Motive, dennoch sind die Schnitte recht ähnlich. Das bedeutet konkret, dass ein zu Ihrer Figur passender Tankini lange Zeit ein toller Bademodenartikel für Sie sein wird, der modisch und optisch perfekt sitzt.

Dennoch lockt natürlich der Blick auf die immer neuen Tankinis, die der Markt bietet. Schöne leuchtende Farben, bunte Muster oder faszinierende Prints werden Sie garantiert immer aufs Neue begeistern, sodass Sie ganz sicher nicht nur einen Tankini im Schranken haben wollen.

Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü