Ratgeber für antike Ferngläser, Lupen und Mikroskope

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ratgeber für antike Ferngläser, Lupen und Mikroskope

Antike Ferngläser werden auch "Stecher" genannt

Ferngläser wurden bereits im 19. Jahrhundert eingesetzt, damit man aus weiter Entfernung schärfer sehen konnte. Vor allem wurden die Gläser im Militär eingesetzt, um Feinde von weitem beobachten oder um auf der See gegnerische Schiffe eher erkennen zu können. Aber auch im Theater kamen Ferngläser, welche auch "Stecher" genannt wurden, zum Einsatz. Die Damen und Herren, die in den letzten Reihen oder in der oberen Etage im Theater oder in der Oper saßen, hatten Ferngläser, um das Schauspiel besser sehen zu können. Der Einsatz der Ferngläser hat sich in den letzten Jahrhunderten kaum verändert, die Bauweise hingegen schon. Lange Zeit baute man Porroprismen ein, um das vergrößerte, auf dem Kopf stehende Bild im Fernglas zu drehen. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann man Dachkantprismen einzubauen, was allerdings aufwendiger ist. Als Liebhaber von antiken Ferngläsern kann man meistens anhand dieser Prismen im Glas feststellen, wann das Fernglas etwa gebaut wurde und ob es wirklich antik ist.

Tipps zum Umgang mit antiken Ferngläsern

Damit man an dem neu erworbenen Fernglas lange Zeit Freude hat, muss man wissen, wie man damit umgeht und wie man es richtig pflegt. Gerade ein antikes Fernglas sollte vorsichtig behandelt werden, damit es noch lange in einem guten Zustand erhalten bleibt, denn ein Fernglas, das an alte Zeiten erinnert, ist doch um so vieles wertvoller, als ein neues. Als erstes sollte man sich beim Kauf eines Fernglases überlegen, ob man es nur als Sammlerstück haben möchte, oder ob man es in der Natur einsetzten möchte. Sollten Sie es draußen nutzen wollen, dann sollten Sie darauf achten, dass das Fernglas auf Ihre Augen richtig eingestellt ist. Richtig eingestellt ist das Fernglas dann, wenn Sie als Beobachter ein scharfes, kreisförmiges Bild sehen. Die Schärfe können Sie mit einem kleinen Rädchen, dem Dioptrienausgleich, einstellen. Antike Ferngläser können Sie bei eBay in verschiedenen Ausführungen erhalten. Die meisten Ferngläser haben als Außenhülle Leder oder Messing und dicke Gläser. Um Ihr Fernglas in gutem Zustand zu erhalten, sollten Sie die Gläser regelmäßig mit einem Objektivpinsel von Staub und anderen Verschmutzungen befreien. Sie sollten, wenn möglich, keinen Lappen zum Abwischen der Gläser verwenden, da die Gläser mit der Zeit matt werden können. Wenn Sie nach mehrmaliger Reinigung unscharfe Bilder sehen, dann haben Sie wahrscheinlich ein falsches Reinigungsmittel verwendet. Regentropfen können Sie mit einem Papiertaschentuch abwischen. Auf keinen Fall sollten Sie das Objektiv mit dem Finger oder mit Öl abwischen, da die Funktion der Linse auch dadurch beeinträchtigt werden könnte. Bei eBay erhalten Sie ein Objektiv Reinigungsset, womit Sie Ihr Fernglas problemlos reinigen können. Als Reinigungsflüssigkeit können Sie ein wenig Alkohol oder Reinigungsflüssigkeit für Brillen nehmen.

Hilfreiches Zubehör für antike Ferngläser

Passend zu Ihrem antiken Fernglas gibt es bei eBay nützliches Zubehör. Ein Fernglas-Lederköcher bietet sich zum Beispiel gut zum Transport an. Praktisch ist so ein Lederköcher aber auch für die Aufbewahrung der Ferngläser zu Hause. Somit verschmutzen sie nicht so schnell und sind beim Herunterfallen geschützt. Gerade für antike Ferngläser ist so eine Tasche wichtig, da sie teilweise nicht stabil genug gebaut sind, um bei Stürzen ausreichend geschützt zu sein. Außerdem sind viele antike Ferngläser aus Messing, das heißt, dass sie keine zusätzliche Gummischicht zum Schutz besitzen und daher beim Herunterfallen leicht zerbrechen können. An einige alte Ferngläser kann man auch praktische Umhängebänder anbringen, damit man sie bei Wanderungen nicht immer in der Hand tragen muss.

Lupen zum Lesen oder Basteln

Lupen waren früher ein wichtiges Utensil. Man benutze sie zum Lesen oder um kleine Dinge wie Uhren zu reparieren. Oft wurden auch die Linsen als Brenngläser verwendet. Man stellte Holz zu einem Feuer auf, danach legte man trockenes Heu zwischen die Hölzer und anschließend hielt man die Lupe noch darüber. Das Heu wurde dann durch die Sonnenstrahlen, die durch die Linse geleitet wurden, entzündet. Bei eBay haben Sie eine große Auswahl an antiken Lupen. Sie können sie als Lesehilfe oder zum Einkleben von Briefmarken nutzen oder die antiken Lupen als Erinnerung an die vergangenen Jahrhunderte zu Hause aufbewahren. Das Schöne an den antiken Lupen ist ihre Einzigartigkeit. Da es früher noch keine Massenproduktionen mit Hilfe von Maschinen gab, wurden die meisten Lupen von Hand hergestellt. Somit sind viele antike Lupen ein Unikat. Die meisten Lupen aus alter Zeit bestehen aus Silber. Oft haben sie als Linse eine gekrümmte Glasscheibe. Es gibt aber auch Lupen, die einen eleganten hölzernen Griff haben, in den verspielte Muster eingeschnitzt sind.

Lupen als nützliches Hilfsmittel

Der Aufbau einer Lupe ist einfach. Sie besteht aus einem Griff und einer Fassung, in die die Glaslinse eingesetzt wird. Der Effekt der Lupe ist, dass man mit ihr akkommodieren kann. Somit vergrößert man ein gewünschtes Objekt. Dies ist mit bloßem Auge bei Gegenständen auf kurzer Distanz nicht so gut möglich. Viele ältere Menschen haben eine Lupe zu Hause, weil sie weitsichtig sind. Mit Hilfe der Lupe können sie somit nahe Gegenstände, die sie nicht scharf oder nur sehr klein sehen würden, vergrößern. Die Lupe hat also einen ähnlichen Effekt wie eine Brille. Der Unterschied ist jedoch, dass die Lupe bei einer Weitsichtigkeit nicht angepasst werden muss. Wenn Sie also mal wieder Ihre Brille oder Ihre Kontaktlinsen verlegt haben, bietet sich auch eine Lupe als kurzfristiges Hilfsmittel zum Lesen oder Basteln an. Darum ist es von Vorteil, eine Lupe im Haus zu haben, und eine antike Lupe ist nicht nur ein Hilfsmittel im Alltag, sondern auch ein echter Hingucker.

Antike Lupen richtig pflegen und aufbewahren

Früher wurden Lupen oft als Brenngläser verwendet. Wenn die Sonneneinstrahlung auf die Linse traf, konnte man das Material hinter oder unter der Lupe entzünden. Es ist deshalb sehr wichtig, dass man Lupen im Haus oder im Garten nicht einfach offen herum liegen lässt. Wenn die Sonnenstrahlen auf die Linse treffen, könnte sich das dahinterliegende Material entzünden und es würde zu einem ungewollten Brand kommen. Um das zu vermeiden, gibt es bei eBay praktische Lupentaschen. Gerade zu antiken Lupen die man als einzelnes Sammlerstück erhält, gibt es kaum die passende Tasche oder Schachtel dazu, und daher können Sie sich zu Ihrer gekauften Lupe eine passende Tasche aussuchen. Die Lupe ist so vor Verschmutzungen und Beschädigungen beim Herunterfallen geschützt. Wenn die Lupe in einer Tasche verstaut ist besteht auch nicht die Gefahr, dass etwas durch zu viel Sonneneinstrahlung anbrennt. Bei der Reinigung einer antiken Lupe sollten Sie darauf achten, keine ätzenden, chemischen Flüssigkeiten zu verwenden. Da die meisten Lupen früher aus Holz oder Silber gefertigt wurden, können Chemikalien die Oberfläche angreifen und den Griff der Lupe beschädigen. Auch die Linse sollten Sie nicht einfach mit irgendeinem Tuch und schon gar nicht mit den Fingern von Schmutz befreien, sondern auf weiche Taschentücher oder Reinigungspinsel zurückgreifen. Herkömmliche Putztücher beschädigen nur die Oberfläche der Lupenlinse und sie wird zudem matt. Entscheiden Sie sich bei der Reinigung antiker Lupen lieber für Flüssigkeit für Brillenreinigung oder für ein wenig klaren Alkohol.

Nicht nur in der Biologie ein nützliches Hilfsmittel - Mikroskope

Mikroskope kennen Sie sicher aus dem Biologieunterricht. Mit Hilfe von Mikroskopen kann man kleine Lebewesen oder Pflanzenteile genauer betrachten. Beim Mikroskopieren kann man unterschiedliche Techniken, wie die Elektronenmikroskopie oder die Rastermikroskopie, anwenden. Die älteste Technik ist jedoch die Lichtmikroskopie. Die ersten Mikroskope wurden dabei schon im 16. Jahrhundert entwickelt. Die ältesten Apparate musste man vor der Anwendung erst noch zusammensetzen. Teilweise waren die Mikroskope sehr einfach gebaut. Manche konnte man hinstellen und von oben hindurchsehen. Anderen erinnerten im Aufbau eher an ein Fernglas und man konnte sie in der Hand halten. Bei eBay gibt es antike Mikroskope in unterschiedlichen Ausführungen. Passend dazu erhalten Sie meist eine Holzkiste, in der Sie die Einzelteile des Mikroskops aufbewahren können. Früher verwendete man Mikroskope jedoch nicht nur, um Objekte zu vergrößern und genauer zu betrachten. Im Jahr 1768 entwickelte ein französischer Astronom und Physiker das erste Messmikroskop. Mit Hilfe dieses Apparates konnte man zwei Punkte anvisieren und den Abstand messen. Bei eBay finden Sie verschiedene Varianten von Messmikroskopen aus den vergangenen Jahrhunderten. Für Wanderer und Naturliebhaber werden bei eBay Taschenmikroskope angeboten. Der Vorteil dieser Mikroskope ist es, dass man sie nahezu überall mit hin nehmen kann, da sie, wie der Name schon sagt, klein sind und in die Hosentasche passen. Sie könnten mit einem Taschenmikroskop in der Natur kleine Tiere genauer betrachten oder Pflanzenteile mikroskopieren. Da diese Mikroskope überwiegend draußen zum Einsatz kommen, können sie sehr schnell verschmutzen. Darum ist es ein weiterer Vorteil, dass man die kleinen Apparate aus Messing in alle Einzelteile zerlegen und gründlich reinigen kann. Für fast alle Mikroskope gibt es bei eBay passende Mikroskop Objektive zum Draufsetzen. So können Sie die Mikroskopierleistung eines Gerätes mit schwachem Objektiv aufbessern.

Pflege antiker Mikroskope

Da ein Mikroskop aus mehreren Einzelteilen besteht und die Bestandteile oft sehr zerbrechlich sind, ist es wichtig, dass Sie das Mikroskop mit seinem Zubehör in einer passenden Kiste aufbewahren. Auch bei der Reinigung Ihres antiken Mikroskops sollten Sie einiges beachten. Um Staub oder Schmutz ohne Rückstände von Reinigungsmitteln zu entfernen, könnten Sie für die Reinigung lange Holzstäbe, Baumwollwatte oder Kosmetiktücher verwenden. Als Reinigungsflüssigkeit eignen sich destilliertes Wasser oder ein wenig Geschirrspülmittel. Auf keinen Fall sollten Sie das Mikroskop mit ätzenden, chemischen Mitteln von Schmutz befreien, da die Chemikalien die empfindliche Oberfläche des Mikroskops angreifen und beschädigen können. Bei der Reinigung der Linse sollten Sie keine normalen Putztücher, sondern Reinigungspinsel verwenden, da sonst die Linse matt wird und das Bild beim Mikroskopieren unscharf sein könnte. Zu manchen Mikroskopen gibt es Linsenpapier. Sie müssen wissen, dass das Papier nicht zum Reinigen der Linse da ist, sondern zum Abdecken. Wenn Sie das Mikroskop nicht benutzen, legen Sie das Papier auf die Linse, und sie ist somit vor Staub und Kratzern geschützt. Falls Ihnen ein Teil Ihres Mikroskops kaputt gegangen ist, dann können Sie bei eBay nach passendem Mikroskopzubehör suchen. Dort finden Sie unter anderem Reflektoren oder Objektträger auch für ältere Mikroskope.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden