Ratgeber: Rock Fetenhits-CDs

eBay
Von Veröffentlicht von
Ratgeber: Rock Fetenhits-CDs

Die Geschichte der Fetenhits

1995 brachte Universal Music die erste Ausgabe der Fetenhits-Compilations auf den Markt. Man ging auf der ersten herausgebrachten CD „Fetenhits – The Real Classics“ mit einer Reihe Songs an den Start, die sich auf fast jeder Party großartig machten und die jeder Gast kennt und mag. Nachdem dieses Konzept aufging und die Fetenhits-Compilations gerne zur Partyuntermalung oder auch einfach nur zum Hören angenommen wurden, nahm man sich unterschiedlicher Musikrichtungen auf inzwischen weit über 70 Compilations an. Was auch immer für eine Party Sie planen: Die Chancen stehen gut, eine passende Fetenhits-CD, zum Beispiel auf eBay, dafür zu finden.

Fetenhits für Fans der härteren Töne

Nun ist beileibe nicht jede Party so angelegt, dass es auf ihr besonders ruhig zugeht. Und auch viele der Fetenhits-Fans mögen es, wenn die Musik auf der Party eine lautere und härtere Richtung einschlägt. Eine Fetenhits-Reihe, die sich mit Urgesteinen und Newcomern des Rock befasst, war daher überfällig. Rockfans haben mittlerweile die Auswahl zwischen drei Doppelalben, mit denen sich jede Party, die unter dem Thema Rock steht, bereichern lässt und die sich bequem über eBay beziehen lassen.

Fetenhits – die Rock-Klassiker

Mit „Fetenhits – Rock Classics“ nahm die Rock-Trilogie 1998 ihren Anfang. Das Album wartet mit zahlreichen Klassikern der Rockgeschichte, aber auch mit einigen, zur Zeit der Veröffentlichung aktuellen Tracks auf. Alles in allem werden Sie als Fan von zeitlosem Rock mit diesem Album zufrieden sein. Einige der Songs, die auf diesem Album zu finden sind, werden im Folgenden beschrieben: Die Band Queen steuert ihre Rock- und Stadionhymne „We will rock you“ bei, einer ihrer größten Hits und ein Song, den wahrscheinlich jeder Mensch auf der Party kennt. Will man die Tanzfläche zum Mitsingen animieren, eignet sich „We will rock you“ wie kaum ein anderer Song. Deep Purples “Smoke on the Water” ist eins der bekanntesten Werke der Rockmusik, das, was wenige wissen, die widrigen Umstände der Aufnahme eines Deep Purple-Albums am Genfer See beschreibt. Häufig gecovert findet sich auf der Fetenhits-CD das Original aus dem Jahr 1972. “Temple of Love” von den Sisters Of Mercy ist einer der bekanntesten der britischen Band, die maßgebliche Wegbereiter des Gothic-Rock waren. „Temple of Love“ wurde von ihnen 1992 zusammen mit der israelischen Sängerin Ofra Haza neu aufgenommen, und auch diese Version können Sie auf diesem Album genießen.
Black Sabbath, die legendäre Rockband um den berüchtigten, ehemaligen Frontmann Ozzy Osbourne, schockierte ihr Publikum mit hartem Rock und einer bis dato ungekannten Horrorshow bereits 1970. Auf „Fetenhits – Rock Classics“ finden Sie den Song „Paranoid“, der einer der bekanntesten und erfolgreichsten Songs der Band ist. Der „Godfather of Punk“ Iggy Pop rockt die Bühnen dieser Welt bereits seit den frühen 60er Jahren. Auf diesem Album ist er mit „The Passenger“ aus dem Jahr 1977, seinem erfolgreichsten Hit, zu hören.
22 Jahre lang sorgte die Hannoveraner Rockband Fury In The Slaughterhouse weltweit für Furore. Auf der „Fetenhits – Rock Classics“-CD geben sie live einen ihrer größten Hits und Fetenhits-Liebling „Time to Wonder“ zum Besten. Eine Punkrock-Party ohne die Toten Hosen ist seit den frühen 80er Jahren undenkbar. Hier präsentiert die Band ihre 1996er Hommage an das amerikanische Gangsterpärchen Bonnie und Clyde. Die amerikanische Rock-Band Guns'n'Roses hatte ihre Hochzeit Ende der 80er Jahre bis in die 90er Jahre hinein. Guns’n’Roses-Hits wurden immer irgendwo gespielt. Sie waren sogar die einzige Band der 80er, die gleichzeitig zwei Alben in den Top 5 der amerikanischen Albencharts hatte. Zum „Fetenhits – Rock Classics“ Album steuern sie „Sweet Child of Mine“, ihre Single aus dem Jahr 1987, bei. Die Rockband Heroes del Silencio aus dem spanischen Saragossa ist mit dem Song zu hören, der ihnen 1992 zu europaweiter Bekanntheit verhalf. „Entre dos Tierras“ war in den deutschen Diskotheken sehr beliebt und schaffte es sogar, als Titelmelodie einer Fernsehserie sowie als Einzugsmusik eines Fußballvereins dauerhafte Berühmtheit zu erlangen.
Die Kinks: Bereits seit 1964 auf der Bühne, gelten sie als eine der erfolgreichsten Bands der British Invasion der 60er Jahre und als Vorreiter für Punk und Britpop. Ihre Single „You really got me“ verhalf ihnen 1964 zum internationalen Durchbruch.

Fetenhits – die Party-Rock-Klassiker

Im Jahr 2000 legte die Fetenhits-Reihe mit „Fetenhits – Party Rock Classics“ eine weitere Ergänzung für die Rockparty nach. Auf den zwei enthaltenen CDs tummeln sich bei diesem Album wesentlich mehr aktuelle Stücke, sodass dieses Album eher für Fans des Rock der späten 90er Jahre geeignet ist. Auch diesen Silberling können Sie bei eBay finden. Lesen Sie hier über einige Highlights dieses Doppelalbums:

Die amerikanische Band Bloodhound Gang ist mit ihrem Song „Along comes Mary“ vertreten. Diese radikal veränderte Version eines Songs aus der Flower Power-Zeit war Ende der 90er Jahre einer der größten Hits der Bloodhound Gang und lief auf allen Radiosendern für die jüngere Zielgruppe rauf und runter. Auch auf diesem Album rocken die Toten Hosen Ihre Party. Hier finden Sie mit „Pushed Again“ einen der wenigen englischsprachigen Hits der Truppe aus Düsseldorf. Falls Sie es düsterer mögen, werden auch Sie auf diesem Album fündig. Die finnische Dark Rock-Combo HIM steuert mit „Join me“ ihren größten Hit aus dem Jahr 1999 bei. Die amerikanische Rockband mit mexikanischen Wurzeln Tito & Tarantula wurden 1996 durch ihren Auftritt im Tarantino-Film „From dusk till dawn” weltberühmt. Auch ihr größter Hit „After Dark“, der auf diesem Album zu finden ist, verdankt seine Berühmtheit seiner unvergesslichen Szene in Tarantinos Machwerk. Die amerikanische Alternative-Rockband Weezer hatte mit „Buddy Holly” 1994 ihren Durchbruch und ihren größten Hit. Der Song wurde unter anderem auch durch das Musikvideo bekannt, in dem die Bandmitglieder in Szenen der berühmten Fernsehserie „Happy Days“ hineingeschnitten wurden. Die britische Band Skunk Anansie um die kahlköpfige Frontfrau Skin sorgte bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2001 für musikalische Furore. Auf „Fetenhits – Party Rock Classics“ steuert die inzwischen wiedervereinigte Band „Twisted (Everyday hurts)“, einen ihrer größten Hits aus der „alten“ Zeit, bei. Die Kultrocker Aerosmith gehören selbstverständlich zum Soundtrack jeder guten Rock-Party. Auf der Fetenhits-CD sind sie mit ihrem 1993er Hit „Cryin‘“ vertreten. Der Song verdankte seinen Erfolg unter anderem dem dazugehörigen Musikvideo mit den späteren Stars Alicia Silverstone, Stephen Dorff und Josh Holloway. Die Indietruppe Lemonheads aus Boston ist mit ihrem Hit „Mrs. Robinson“ auch auf „Fetenhits – Party Rock Classics“ vertreten. Zu diesem Song tanzte man bereits im Jahr 1968, damals allerdings zu der ursprünglichen Version des Folk-Duos Simon & Garfunkel.

Fetenhits – die neue Rock-Party

Auch auf „Fetenhits – New Rock Party“ werden Partyfans mit härteren Klängen verwöhnt. Der Silberling aus dem Jahr 2002, ebenfalls auf eBay erhältlich, richtet sich, ähnlich wie sein Vorgänger, ebenfalls eher an die Liebhaber des modernen Rocks. Es finden sich entsprechend zahlreiche Stücke aus den späten 90er und frühen 2000er Jahren wieder. Auch deutsche Künstler, wenngleich oftmals mit englischen Songs vertreten, kommen nicht zu kurz. Finden Sie hier einige Klänge, denen Sie auf diesem Album lauschen können: Der Song „How you remind me“ der kanadischen Rockband Nickelback war in den 2000er Jahren die meistgespielte Single im amerikanischen Radio und war auch aus dem deutschen Radio nicht wegzudenken. Für Ihre Rockparty ist „How you remind me“ daher unverzichtbar. Die Göttinger Rockband Guano Apes waren seit ihrem Durchbruch Ende der 90er Jahre ein bedeutender Bestandteil der deutschen Musikszene. Auf „Fetenhits – New Rock Party“ finden Sie ihren Hit „Lord Of The Boards“ aus dem Jahr 1997.
Die Ärzte, die ironisch selbst ernannte „beste Band der Welt,” ist eine der erfolgreichsten deutschen Musikgruppen. Die Punkrocker aus Berlin machen seit Anfang der 80er Jahre zusammen Musik und steuern für „Fetenhits – New Rock Party“ ihren Hit aus dem Jahre 2000 „Manchmal haben Frauen“ bei.
Marilyn Manson, der böse Bube des amerikanischen Rock hatte seine erfolgreichste Zeit in Deutschland vermutlich Ende der 90er Jahre. Sein provokantes Auftreten und seine Texte erregen bis heute die Gemüter. Konservative sprechen der Band nicht selten die Schuld am Verfall der jugendlichen Zuhörer zu. Nichtsdestotrotz ist Mansons Anziehungskraft ungebrochen und kann auf der CD mit dem „Fight Song“ gefeiert werden. Keine echte Band, sondern wechselnde Musiker, die sich hinter Comicfiguren verbergen? Kurios, aber bei den „Gorillaz“ hat es geklappt. Ihr Hit mit Ohrwurmcharakter „Clint Eastwood“ stieg 2001 in den Charts auf und wurde sogar für einen Werbespot von Opel verwendet. Als einer der wichtigsten Vertreter des Britpop hatte die englische Band Blur im Jahr 1997 mit „Song 2” einen ihrer größten Hits in Deutschland. Auf „Fetenhits – New Rock Party“ können Sie Ihre Gäste das Flair der späten 90er nachempfinden lassen. Die britische Band The Cure um den auffälligen Bandleader Robert Smith macht bereits seit 1976 ihren Einfluss auf die europäische Musikszene im Pop-, Rock- und Gothic-Bereich geltend. Auf diesem Album findet sich der Song „Just say yes“, der eigens für ihr Album „Greatest Hits“ im Jahr 2001 eingespielt wurde.

Mehr Fetenhits für Rockliebhaber

Wenn Sie durch die drei Rockalben noch immer nicht genug Musik für eine Party zusammenhaben, können Sie sich auf eBay nach anderen Ausgaben der Fetenhits-Reihe umsehen, die ebenfalls Material für Rock-Partys liefern. Die zweite Ausgabe der Real Classics, also „Fetenhits – The Real Classics Vol. 2“ wartet zum Beispiel mit Stücken von Guns’n’Roses, den Toten Hosen, Lynyrd Skynyrd und Billy Idol auf. Auch die Compilation „Fetenhits – The Real 90ies“ braucht sich mit der Bloodhound Gang, den Ärzten, Meat Loaf und Fury in the Slaughterhouse auf keiner Rockparty zu verstecken. Sind Sie ein Fan des klassischen Rocks, greifen Sie zu „Fetenhits – On the Road“. Für die eigene Party oder auch lange Stunden am Steuer können Ihnen Status Quo, Iggy Pop, Deep Purple und Lynyrd Skynyrd neue Energie geben. Und wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, greifen Sie zu „Fetenhits – The Best of Real Classics“, auf der sich die besten Titel der Real-Classics-Reihe finden – natürlich auch die besten Songs aus dem Bereich Rock.

Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü