Ratgeber Latexmatratzen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war




 Ratgeber Latexmatratzen

Latexmatratzen sind aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit in der Körperanpassung durch die Natürlichkeit des Latex als Naturprodukt nach wie vor eine bedeutende Lösung für den gesunden und ruhigen Schlaf.

Latexmatratzen überzeugen durch höchste orthopädische Körperanpassung aufgrund der Natürlichkeit des Kautschuks. Durch diese Natürlichkeit des Latex wird die höchste natürliche Punktelastizität und die optimale orthopädische Körperanpassung erreicht.

  • Latexmatratzen sind in ihrem Klimaverhaltern etwas schwächer und benötigen einen offenen Bettkasten für die optimale Belüftung der Matratze.
  • Die Millionen miteinander verbundener Luftbläschen im Latex bewirken die konstante Luftzirkulation und sorgen mit ihren integrierten Luftkanälen für die Ventilation der Matratze.
  • Die optimale Temperatur des Latex – weder zu warm noch zu kalt – gewährleistet die optimale Verdunstung der Körperfeuchtigkeit und garantiert ein gesundes Mikroklima während des Schlafes.
  • Der Anteil des Naturlatex bestimmt das Ausmaß und die Intensität der natürlichen Körperanpassung. Generell gilt, dass mit dem höheren Naturlatexanteil der Latexmatratze die Körperanpassungsfähigkeit weiter steigt. Gleichzeitig wird mit steigender Körperkonturierung das Latex-Raumgewicht weiter erhöht, um eine angemessene orthopädische Stützkraft im Krümmungsbereich des Körpers zu gewährleisten und eine optimale harmonische und natürliche Gesamtlösung zu erreichen.
  • Latexmatratzen sind aufgrund ihrer hohen natürlichen Punktelastizität eine hervorragende orthopädische Lösung für einen gesunden und ruhigen Schlaf. Latexmatratzen sind aufgrund ihrer Natürlichkeit und aufwendigen Belüftungssystematik eine besonders hygienische Matratzenform.
  • Latex ist ein Naturprodukt. Latexmatratzen bestehen aus unterschiedlichen Mischungen von Naturlatex und synthetischem Latex. Die von uns angebotenen Latexmatratzen enthalten grundsätzlich keine Füllstoffe.
  • Latexmatratzen sind in hohem Maße für Allergiker geeignet, da das natürliche Latexmaterial über antibakterielle Eigenschaften verfügt und nur geringe Angriffspunkte für Hausstaubmilben bietet.
  • Für die Qualität der Latex-Vulkanisation und damit des Latexkerns ist der schnelle Wärmeentzug in der Fertigung von entscheidender Bedeutung für die natürliche Homogenität des Latex und damit für Ihre hohe orthopädische Funktion und ihre langjährigen Dauergebrauchseigenschaften.
  • Dies geschieht im Dunlopillo-Verfahren durch die schnelle Wärmeableitung mittels Wärme leitender Aluminiumstifte im Latexkernkörper (Stiftlatex), während beim Talalay®-Verfahren auf industrielle Weise im Fertigungsverfahren gekühlt wird und das technologisch aufwendigste Latexmaterial erzeugt wird.







Hohe natürliche Punktelastizität

Hohe natürliche Punktelastizität
durch 7-Zonen-Latexmatratzen


Gesundes Mikroklima

Perfekte Temperaturregulierung – weder
 zu warm noch zu kalt! – gewährleistet
die optimale Verdunstung der Körperfeuchtigkeit und garantiert ein gesundes Mikroklima




7-Zonen-NATUR-Latexmatratze
Foto: Ravensberger® Matratzen

    Produktinformation Ravensberger® Matratzen:

  • Unser 7-Zonen-Latexmatratze ÖKO TEX 100 ist mit ihren 16 cm Kerndicke und einem Naturlatexanteil von 20% sowie einer orthopädisch leistungsfähigen 7-Zonen-Struktur in den Raumgewichten RG 60 (H 2) und RG 65 (H 3) eine leistungsfähige natürliche Lösung im Bereich der Latexmatratzen.
  • Unsere 7-Zonen-NATUR-Latexmatratze mit 15 cm Kerndicke verfügt über einen Naturlatexanteil von 85% (100% Natural Origin) und ist mit ihren Raumgewichten RG 75 (H 2) und RG 80 (H 3) unsere 7-Zonen-Premium-Latexmatratze mit einer herausragenden, natürlichen Körperanpassung bei gleichzeitiger optimaler Stützkraft des Naturlatex.
  • Unsere 7-Zonen-TALALAY®-Matratze mit 16 cm Kerndicke und einem Naturlatexanteil von 30% wird im technologisch einzigartigen TALALAY®-Verfahren erzeugt, das ein sehr homogenes und offenporiges Latex erzeugt. TALALAY®-Latex ist das technologisch aufwendigste Latex. Es zeichnet sich durch seine optimale Körperanpassung und seine hohe Homogenität und Offenporigkeit aus.




100% Natural Origin
Foto: Ravensberger® Matratzen







7-Zonen-Latexmatratzen haben aufgrund der Natürlichkeit des Kautschuks, bester Hygieneeigenschaften und einer hieraus resultierenden hohen orthopädischen Körperanpassung und größter Schlafruhe sowie hoher Haltbarkeit mit besten langjährigen Dauergebrauchseigenschaften eine große Bedeutung für den gesunden und ruhigen Schlaf.

(c) 2009 Conform Wüllner GmbH
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden