Randprofilkleber für Stallmatten aus Gummigranulat

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Randprofil und Stallmatte
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Randprofil und Stallmatte

Wozu dienen Randprofile ?

Stallmatten aus Gummigranulat haben eine Dicke von 40mm.
Um die Stolpergefahr für die Tiere zu verringern, sind für den Rand abgeschrägte Randprofile vorgesehen. Die Randprofile werden bei der H-Stein-Platte KSP, der Stallgassenmatte KPW und der Paddockmatte KP verwendet.
Voraussetzung ist, dass die Stallmatten auf einem festen Untergrund (Betonboden) liegen, mit dem sie verklebt werden können. Die Randprofile werden mit dem Untergrund (und seitlich) mit dem Rand der Stallmatte verklebt.
Die Ein-Komponenten-Kleber als Kartusche gibt es als Randprofilkleber KKP310 in grau und den Randprofilkleber MM310 in schwarz, weiß und grau.

Die Stallmatten als Boxenmatten, Wandschutz, Stallgassenmatten und Paddockmatten sind im Ratgeber Stallmatten-Übersicht zusammengefasst.

Technische Daten des Randprofilklebers KKM310

Ein-Komponentenkleber auf der Basis MS-Hybrid-Polymer
Kartusche 310ml , Farbe schwarz, weiß, grau
Verarbeitungstemperatur +5 bis + 40°C
Temperaturbeständig von -40 bis +90°C
Aushärtung in 24 Stunden bei 23°C
Reißdehnung 230 % , Zugfestigkeit 3,5 N/mm²
Temperaturbeständig von -40 bis +90°C

Technische Daten des Randprofilklebers KKP310

Ein-Komponenten-Polyurethan-Kleber
Kartusche 310ml , Farbe grau
Verarbeitungstemperatur +5 bis +35°C
Temperaturbeständig von -40 bis +80°C
Aushärtung in 24 Stunden bei 23°C
Zugfestigkeit 3,0 N/mm²

Verarbeitungshinweise

Vorkehrungen :
Bei Verarbeitung im Innenbereich für Frischluft sorgen. Die üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien beachten. Nach Arbeitsende Hände waschen. Berührung des Klebers mit Augen und Haut ausschließen.

Vorbereitung der zu verklebenden Flächen :
Die Haftflächenmüsssen gereinigt werden von Trennmitteln, Konservierungsmitteln, Fett, Öl, Staub, Wasser und alten Kleb- bzw. Dichtstoffen.

Hilfsmittel :
Handschuhe, Schutzbrille und Arbeitsschutzkleidung.

Kleberangebote


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber