Raclette...........................echt lecker.

Aufrufe 202 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Raclette.............. echt lecker.

 

Hallo,                             

 

Ein Abend mit Freunden steht ins Haus und ihr wisst bis jetzt noch nicht was es zu Essen geben soll??? Dann kann ich euch einen tollen Abend mit einem Raclette empfehlen.

Falls ihr nicht wisst, was ein Raclette überhaupt ist, dann hier eine kurze Erklärung. Ein Raclette ist so etwas wie ein elektrischer Grill, der zusätzlich noch eine Art Backofenfunktion hat. Er hat eine Grillplatte als Abdeckung, auf der man wie der Name schon sagt, grillen kann. Darunter befindet sich eine Art Hohlraum in den man Pfännchen abstellen kann, die man vorher mit leckeren Sachen, wie z.B. Champignons, Gurken, Käse, Schinken usw. füllen kann und dann darunter stellt und es über backen lässt. 

 

Überlieferung: 



 

Ende des letzten Jahrhunderts hat man in der Schweiz das Raclette erfunden. In der Schweiz war gerade Weinlese gewesen, die Winzer froren ganz erbärmlich, da es schon ziemlich kalt zu dieser Jahreszeit war und um sich aufzuwärmen entzündeten sie ein Holzfeuer um sich zu wärmen. Da sie aber auch Hunger hatten, spießten sie Käse auf ein Messer und hielten es dann ins Feuer. Als der Käse zu schmelzen begann, nahmen sie ein Stück Brot und ließen ihn darauf laufen und reichten es in ihrer Runde herum. Das Raclette war geboren!

Mit dem heutigen hat es sicherlich nicht mehr viel zu tun, aber vom Prinzip her entspricht es immer noch dieser alten Geschichte. Denn Käse ist eigentlich mit die Hauptzutat, die immer wieder geschmolzen wird und mit anderen Leckereien zusammengebracht wird.

Als Standardversion sieht man eigentlich Pellkartoffeln und Raclette Käse an, was man dann wie schon gesagt, mit vielen anderen Lebensmitteln kombinieren kann, so dass immer wieder ein neuer Geschmack entsteht. 
Hier auch noch eine kurze Anleitung, wie man das Raclette „bedient“. Man legt eine Käsescheibe in ein Pfännchen und lässt den Käse im Raclette etwa 5 Minuten goldgelb schmelzen, danach lasst ihr ihn auf euren Teller gleiten. Das ist eine ganz einfache Version, natürlich könnt ihr auch noch andere Sachen in das Pfännchen geben..





 

In diesem Sinne wünsche ich einen guten Appetit.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel

 

 

weitere Ratgeber von mir

 

 

 

und hier gehts zu den Top-Ratgebern der eBay-Gemeinde.

 

 

                                                       

 

Ich freue mich auf jede Bewertung,vielen Dank.

 


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden