Raclette-Geräte auf eBay finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Raclette-Geräte auf eBay finden

Sei es im Winter oder im Sommer: Raclette-Grills erfreuen sich allergrößter Beliebtheit. Die praktischen Elektrogeräte eignen sich hervorragend für eine gesellige Runde mit Freunden oder der Familie, außerdem ist ein Raclette deutlich weniger aufwändig als ein Fondue. Im Sommer ist ein Raclette auch eine schöne Alternative zum Grillen, meist kommt der Raclette-Grill aber eher im Winter zum Einsatz, etwa zu Weihnachten. Wie Sie das perfekte Raclette-Gerät finden und auf was Sie vor dem Kauf achten sollten wird in diesem Ratgeber erklärt.

Raclette – Käsegenuss nach Schweizer Art

Raclette-Geräte sind in der Regel elektrisch betrieben und dienen der Zubereitung von Käse, Fleisch und andere kleine Leckereien. Auf der Grillfläche des herkömmlichen Raclette-Grills kann beispielsweise Fleisch oder Gemüse gegrillt werden, die unter der Grillfläche eingeschobenen Pfännchen füllt man mit einer kulinarisch bunten Mischung diverser Zutaten, die mit dem typischen Raclette-Käse überbacken werden. Ganz gleich, ob gegrilltes Gourmet Fleisch oder mit Käse überbackenes Gemüse – beim Raclette ist alles möglich. Gerade zu Feiertagen wie Weihnachten oder Silvester boomt das Geschäft mit den Raclette-Geräten jedes Jahr aufs Neue. Auf was beim Kauf eines solchen Gerätes geachtet werden sollte und welche Besonderheiten sich hinter dem Oberbegriff „Raclette-Grill“ verstecken, wird hier im Weiteren erläutert.

Ob gesellig oder in kleiner Runde – wie Sie das passende Raclette-Gerät finden

Bereits ein kurzer Blick in die entsprechende Kategorie bei eBay lässt erahnen, dass Raclette-Grill nicht gleich Raclette-Grill ist. Zuallererst sollte sich die Frage gestellt werden, für wie viele Personen das Gerät ausgelegt sein soll. Reicht ein kleines Raclette-Gerät für zwei Personen aus oder soll in großer Runde getafelt werden? Die Auswahl an Geräten reicht von Grills für zwei Personen bis hin zu Grills für maximal zwölf Personen.

Verschiedene Gerätetypen

Nachdem geklärt ist, für wie viele Personen das Raclette-gerät ausgelegt sein soll, muss nun vor dem Kauf bedacht werden, welcher Typ von Raclette-Grill es werden soll, denn auch hier ist die Auswahl immens.

Raclette-Geräte mit Teflon-Oberfläche

Der Großteil aller Raclette-Geräte besitzt eine mit Teflon beschichteten Oberfläche. Diese eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Fleisch, da sich auf der Anti-Haft-Beschichtung keinerlei Speisereste festsetzen können. Somit wird das anschließende Reinigen des Geräts erleichtert.

Raclette-Geräte mit heißem Stein

Die klassischere Variante des mit Teflon beschichteten Raclette-Grills ist das Raclette-Gerät mit heißem Stein. Für gewöhnlich wird dieser Stein vor Benutzung des Grills im Backofen erhitzt und dann in das Gerät eingesetzt. Nun können problemlos Fleisch und Gemüse auf der Oberfläche gegart werden. Der heiße Stein verleiht dem Grillgut eine ganz eigene Geschmacksnote, allerdings ist die Reinigung des Steins im Vergleich mit einer Teflon-beschichteten Grillfläche nicht ganz so unproblematisch, da sich Speisereste auf dem Stein festsetzen können.

Tatarengrill – die besondere Form des Raclettes

Eine nicht so bekannte Alternative zum herkömmlichen Raclette ist der so genannte Tatarengrill. Durch die markante Form des Tatarengrills, der auch als Hut-Grill bekannten ist, hebt er sich deutlich von herkömmlichen Raclette-Geräten ab. Die kleinen Öffnungen in der zylindrischen Form ermöglichen es, einzelne Stücke am Hut festzumachen und zu grillen, ohne dass sie dabei im Sud oder Fett des bisher gegarten Grillguts liegen. Die Flüssigkeit läuft aufgrund der Form nach unten in einen Auffangbehälter und sammelt sich dort – ideal zum Dippen von Brot.

Kurz zusammengefasst

Hier einige Produktmerkmale der einzelnen Raclette-Geräte noch einmal in Kurzform:


 

Vorteile

Nachteile

Raclette-Grill (Teflon-Oberfläche)
 

+ lässt sich leicht reinigen
 

- kein rustikales Flair
 

Raclette-Grill (heißer Stein)

 

+ rustikales Flair und besonderes Aroma
 

- schwieriger zu reinigen und lange Aufwärmzeit
 

Taterengrill
 

+ Grillgut liegt nicht im Sud oder Fett
 

- kleinere Auflagefläche für Grillgut
 

Zubehör

Ein Raclette-Gerät, egal welchen Typs, kommt in keinem Fall ohne Zubehör aus – darüber sollte man sich vor dem Kauf bereits bewusst sein. Bei einem herkömmlichen Raclette-Grill benötigt man zusätzlich Schaber und Untersetzer für die Pfännchen.

Bei mit Brennpaste betriebenen Raclette-Grills ist auch noch Zubehör zum Beheizen des Grills, wie beispielsweise Brennpfanne und Brennpaste, nötig.

Raclette-Geräte und Zubehör als Kombi-Paket

Um sicherzugehen, dass man beim Kauf eines Raclette-Geräts nichts vergessen hat, kann es sinnvoll sein, das Gerät mitsamt Zubehör als Komplettpaket zu erwerben. Häufig sind solche Komplettpaket im Vergleich zum separaten Kauf von Grill und Zubehör auch deutlich günstiger.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Auswahl an Raclette-Grills sehr groß ist – so findet sich für jeden Zweck und jeden Anlass das passende Gerät. Ganz gleich, ob ein romantisches Dinner zu zweit mit einem Glas Wein oder der Besuch der Großfamilie ansteht, es gibt für jeden Anlass ein passendes Raclette-Gerät. Gerade für kleinere Mahlzeiten oder wenige Personen eignet sich besonders der Tatarengrill, ein besonderer Typ von Raclette-Grill. Für eine größere Gruppe sollte allerdings auf ein herkömmliches Raclette-Gerät zurückgegriffen werden.

Sehr unkompliziert in der Handhabung sind vor allem elektrische Raclette-Grills. Geräte, die mit Brennpaste beheizt und betrieben werden, müssen genau im Auge behalten werden, Raclette-Geräte mit einem heißen Stein brauchen viel Vorlaufzeit.

Die meisten Geräte verfügen über eine Anti-Haft-Beschichtung aus Teflon, die leicht zu reinigen ist, allerdings auch anfällig für Kratzer. Das ist jedoch kein Problem, denn bei eBay können Sie die passenden Ersatzteile für Grills kaufen und abgenutztes Zubehör regelmäßig erneuern.
Bei einem heißen Stein als Grilloberfläche kann das Grillgut dagegen auch bedenkenlos mit der Gabel aufgespießt werden. Dafür braucht der Stein relativ lang, bis er heiß ist, außerdem können sich auf dem Stein Essensrückstände festsetzen.

Wägt man alle Punkte ab, steht kein Gerätetyp einem anderen nach, jedoch sollte vor dem Kauf gut bedacht werden, wie das Gerät eingesetzt werden soll, und welchen Aufwand man persönlich noch vor und nach einer Mahlzeit für einen Raclette-Grill aufbringen möchte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber