Rachebewertungen

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Herzlich Willkommen zu meinem Ratgeber!

Aus gegebenem Anlass schreibe ich heute über das Thema "Rachebewertung". Viele eBay-Mitglieder, ob Käufer oder Verkäufer, haben es sich anscheinend zum Hobby gemacht, schlechte bzw. Rachebewertungen abzugeben, wenn Sie selbst negativ bzw. neutral bewertet worden sind. Jedoch denke ich - ich glaube an das Gute im Menschen :-) - dass Bewertungen ehrlich sein sollten und die Mitglieder, die negativ bewerten sicherlich ihre Gründe dafür haben. Dennoch fühlen sich "betroffene" Mitglieder dadurch wohl benachteiligt oder schlecht behandelt.

Zum Thema ehrlich bewerten: Mir ist es auch schon passiert. Ich habe vor einiger Zeit eine CD ersteigert, den Kaufpreis noch am selben Tag überwiesen und wartete nun auf den Artikel. Nach einigen Tagen erhielt ich ein Päckchen und freute mich schon - aber nein, es war der falsche Artikel. Daraufhin habe ich dem (privaten) Verkäufer eine E-Mail geschrieben und ihm in höflicher (wirklich!) Form das Problem geschildert. Es wurde sich darauf geeinigt, dass der Artikel zurückgeschickt wird - Versandkosten durfte ICH zahlen (wie kulant). Wiederum nach einigen Tagen erhielt ich denn nun den ursprünglich gekauften Artikel. Anschließend bewertete ich den Verkäufer neutral, mit dem Text, dass es schade sei, dass es erst beim 2. Mal geklappt hätte. Nachdem ich nun insgesamt fast 3 Wochen auf meinen Artikel gewartet hatte und sogar die Rücksendekosten selber zahlen musste ohne sie erstattet zu bekommen, bekam ich dann obendrein noch eine neutral Bewertung, dass es schade sei, dass der Verkäufer 2 Wochen auf sein Geld hätte warten müssen. Hääähhh??? Hab ich was verpasst???

Vielleicht bin ich zu kritisch bezüglich meiner Denkweise über neutrale Bewertungen, aber in diesem Fall war es meiner Meinung nach gerechtfertigt. Aber wieso erhielt auch ich eine neutrale Bewertung??? Bestimmt nicht, weil ich erst nach 2 Wochen gezahlt habe...das war eine klare Rachebewertung!

Gerade an solchen Beispielen wird deutlich, dass es anscheinend nicht mehr erlaubt ist, ehrlich seine Meinung zu äußern, wozu das Bewertungssystem meines Erachtens eigentlich dient. Es ist schade, aber ich hoffe für alle, dass diese Verfahrensweise nicht irgendwann zur Normalität wird.

Wünsche uns allen noch viel Erfolg und vor allem Spass bei eBay!

Gruß,

Stephanie

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden